Polizei trotz antidepressiva und vorerkrankung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es tut mir leid, aber mit dieser Vorgeschichte wirst du noch nicht mal eine Einladung zum Gespräch bekommen. Tausende gesunde Bewerber werden jedes Jahr abgewiesen, weil die Nachfrage sehr deutlich höher ist, als das Angebot.

Wie gesagt meine freundin wurde eingeladen :) mir gehts eher darum ob man nicht genommen werden kann wenn man mal medikamente genommen hat :) 

Hab das ganze unten einmal ausführlicher kommentiert :) 

0

Also bis dahin werde ich keine medikamente mehr nehmen. Es geht eher darum ob man genommen werden kann wenn man welche genommen hat. Eine freundin von mir ist selber weiter gekommen trotz vorgeschichte mit panikattacken. Wie bei mir war es auch bei ihr eine art "störung" durch die geburt die behoben wurde. Mich interessiert eher ob man chancen hat genommen zu werden wenn man mal diese medikamente genommen hat :) war vielleicht auch etwas doof formuliert. Meine Freundin hat von sich aus abgebrochen weil sie beim sporttest wegen bänderriss nicht teilnehmen konnte.

Das wird nix. Bei der Vorgeschichte wirst du nicht verbeamtet und somit kannst du auch nicht Polizist werden.

wieso willst du polizist werden wen du panikattacken bekommen könntest? die polizisten müssen sich auf den fall konzentriere und sich nicht auf dich konzentrieren wen du zusammen klappst sorry ist so..

mit so einer vorgeschichte und den einnahmen von medikamenten wird das leider nichts

eher wenn man welche genommen hat :) ich werde sie nur noch bis nächstes jahr nehmen :)  

0

die vorgeschichte und die tatsache das du medikamente genommen hast wird dir dein traum nicht ermöglichen das du sie nicht mehr nimmst ändert nix an der sache

0

deine freundin wäre auch beim arzt-test durchgefallen

0

Danke für die Antworten :) 

0

Was möchtest Du wissen?