Polizei schwärzt mich an!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst einen Widerspruch einlegen und hoffen, der geht durch.

Seien wir aber mal ehrlich: die zwei Polizisten werden im Fall des Falles auch als Zeugen auftreten und sich gegenseitig bestätigen, dass du telefoniert hast.

Natürlich ist aber die Frage, wie gut man das aus 200 Meter Sicht durch eine Glasscheibe sehen können soll.

Aber die Chancen stehen tendenziell eher schlecht, das weg zu kriegen, weil sie es bezeugen werden.

Auf 200 Meter Entfernung dich reden gesehen? Ich nehme an du bringst da was durcheinander. Die sind dir 200 Meter gefolgt. Und wenn die dich reden gesehen haben dann könntest du auch eine Freisprechanlage haben. Wenn die dich angehalten haben, dann werden sie das kontrolliert haben. Im Moment finde ich deine Aussage eher unglaubwürdig und du suchst nach Lösungen. (Ich war nicht dabei und schlussfolgere aus deiner ungenügenden Beschreibung.)

PS.: Warum sollen die Fotos von dir gemacht haben?

Gruß Nino

Ich wurde von ihren Kollegen angehalten, die auf mich gewartet hatten, da sie angefunkt wurden. Ich kann es auch kaum fassen, sowas ist heftig.

0
@snapari

Nach Fotos habe ich gefragt, weil es da zu sehen sein müsste, wenn ich doch telefoniert hätte. Dann hätte ich so einen quatsch nicht an der backe.

0

Lege Widerspruch ein und versuche den Richer zu überzeugen. So ganz willkürlich handeln Beamte eigentlich nie, also muß irgendwas das Mißverständnis ausgelöst haben. Wenn du dass dann geklärt hast, stehen deine Chancen gut.

Habe Widerspruch eingelegt und das Verfahren wurde eingestellt. Es wurde zu meinen Gunsten entschieden. Ich finde es erfreulich, dass das Recht Geltung findet und man nicht der Willkür der Polizei unterliegt. 

Ich habe mal von einen Anwalt gehört, der hat ein Video über genau dieses Thema gemacht, das Polizisten ohne trefflichen Grund und ohne Beweise einen Anhalten, müsste man denn nur sagen, das man Anzeige beim Landesgericht gegen diesen Beamten macht. Dann wissen diese Polizisten :"Ohje kein gefundenes fressen, wir versuchen unser Glück beim nächsten Idio*en". Es sind unnötige Kopfschmerzen, aber ich würde das nochmal rechtlich überprüfen. Viel Glück.

Hallo,

besorge Dir zu Deinem Handy für alle Fälle den Einzelverbindungsnachweis und lege Widerspruch gegen den Strafzettel ein, wenn Du nicht mit dem Handy am Ohr telefoniert hast. Schreibe Dir ein paar Einzelheiten zu Ort, Uhrzeit und Wetter auf, damit Du es ggf. reproduzieren kannst.

Gruss

Im Festnetzbereich gibt es bei Flat keine Einzelverbindungsnachweise mehr (außer kostenpflichtige Nummern mit 01805 usw.). Ist es im Mobilfunkbereich nicht auch schon so?

0

Ich würde damit zur Polizei gehen samt Telefon. Die müssten ja wohl irgendwie feststellen können ob du mit der Nummer um dieses Uhrzeit Telefoniert hast.

Habe es gleich vor Ort versucht, die ah so nette Dame meinte, dass ich mein handy doch bestimmt auf die schnelle manipuliert hätte.

0
@snapari

Ja gerade dann mal höflich bei der nächsten Polizei Dienstelle vorbeischauen. Ich höffe du hast erfolg damit. Aber manchmal passieren wohl solche fehler :/

0

Hast du denn das Bußgeld direkt bezahlt? Wenn nicht, dann bekommst du einen Bußgeldbescheid per Briefpost und kannst Widerspruch einlegen.

Bezahlt habe ich noch nichts, ich warte noch auf den Bescheid.

0
@snapari

Dann würde ich an deiner Stelle Widerspruch einlegen. Das ist schon Schikane finde ich, wenn du wirklich nicht telefoniert hast. Ob du allerdings Erfolg damit haben wirst weiß ich leider nicht - die waren wahrscheinlich zu weit, du allein.

1
Hast du denn das Bußgeld direkt bezahlt?

Das wäre sehr ungewöhnlich, allenfalls Verwarngelder können mit Einverständnid sofort kassiert werden, allerdings in den meisten Bundesländern nicht mehr, weil das Geld zu oft nicht von den Beamten abgeliefert wurde ...

1

Da könntest du selber drauf kommen: in deinem Handy oder in deiner Telefonrechnung könntest du ganz einfach belegen, ob es stimmt oder nicht, was du da erzählst...........!!!!

Habe es gleich vor Ort versucht, wurde sofort darauf hingewiesen, dass ich bestimmt mein Handy manipuliert hätte.

0
@snapari

Guckst du keine Krimis oder was? Dann versucht man es bei deinem Netzbetreiber.

0
@Gestiefelte

Ich habe schon viele Krimis gesehen. Es soll Leute geben die haben zwei Handys im Auto :D.

0

Es ist bereits verboten, das Handy in die Hand zu nehmen, ohne es zu benutzen. Da nützt die Telefonrechnung auch nichts.

1
@ronnyarmin

Ich sage dazu: selber schuld, jeder weiß dass man es nicht darf. Nur, dass der Frager schrieb, die Polizisten hätten gesagt, sie hätten gesehen, wie er seine Lippen bewegt.

0
@Gestiefelte

Ich hatte das Handy nicht mal in Reichweite. Ich frage mich wie es sein kann, dass ich doch angeblich telefoniert hätte.

0
@snapari

Es War in meiner Hosentasche und ich War angeschnallt, es wäre unmöglich gewesen überhaupt da heranzukommen.

0

Omg armes Deutschland ^^ nichts als Geldmacherei geschieht noch hier .. Also wenn du nochmal zur Polizei gehst und sie dir nicht glauben oder es zurückziehen dann hast du wohl kassiert.. Du könntest zwar dazu nen Anwalt oder so einschalten, aber das würde die Summe nur erhöhen. Ich finde es echt lächerlich, dass du dafür sogar nen Punkt bekommen hast ^^

Telefonrechnung vorlegen. Auf jeden Fall qwerstellen und nicht zahlen. Wird meistens dann fallengelassen. Lg

Da kann man nichts machen...andere zeugen gabs wihk auch nicht oder...war wohl ein patzer der Beamten

Anwalt und beim nächsten Mal kannst Du sie veräppeln, wenn Du in einen Taschenrechner sprichst und sie Dich anhalten. Es gilt nur Handyverbot ohne Freisprecheinrichtung. Hab ich schon viel Spass mit gehabt.

Es ist auch verboten, dass Handy in die Hand zu nehmen. Egal, ob man eine Freisprecheinrichtung hat oder nicht.

0

Du hast das Recht, Widerspruch einzulegen.

Mich haben die neulich auch abkassiert - wegen zu-schnell-fahren. Schlimm sowas.

Es geht nicht darum, dass du zu schnell gefahren bist. Dieser Vorwurf lässt sich bestimmt nachweisen, so dass nicht von 'abkassieren' die Rede sein kann.

Der Fall des Fragestellers liegt anders. Erkennst du den Unterschied?

0
@ronnyarmin

Ironie birgt immer wieder das Risiko des Nichtverstehens in sich. Hier haben wir so einen klassischen Fall.

Erkennst Du die Aussage meines Kommentars?

0

Die haben dich wg. zu schnellem fahren echt abkassiert? Das ist ja unglaublich! Raserei ist doch offziell erlaubt! Man darf doch so schnell fahren wie man will und muss weder auf Fußgänger, Radfahrer, Kinder oder andere Fahrzeuge Rücksicht nehmen. Ich hoffe du hast dich ordentlich beschwert! Wo kommen wir denn da hin, wenn sich jeder an die Verkehrsregeln hält. Ich bin wirklich sprachlos und ebenfalls maßlos empört!

0

Was möchtest Du wissen?