Polizei, Schlägerei, Gesetz, Gericht - Frage..

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du ihn angezeigt hast wegen Körperverletzung, müsste noch eine Verhandlung kommen. Seltsam, dass die Sachbeschädigung eingestellt wurde, zumal die Fenster scheinbar komplett zerstört war. Hey, und Du- hör mal auf Dich zu schlägern, ist doch auch kein adäquates Hobby :-)

hmm.. echt ? also muss ich wieder auf ne Verhandlung warten ?! .. ja is echt komisch aber wurde eingestellt - unfassbar.. hätte ich die tür nicht zu gemacht, wer weiß was dann wäre ;(( und hmm.. bin kein "schlägertyp" aber das kapieren manche eben nicht^^ lg

0
@user1528

Ich würd mich auch noch mal erkundigen. Klingt alles sehr seltsam. Hast Du ihn wegen der Sachbeschädigung angezeigt oder die Hausverwaltung? Naja, egal jetzt auch ^^ Lg zurück!

0

schätze es wurde eingestellt aufgrund seiner scheinbar schweren verletzungen, was jedoch unabhängig von einer etwaigen schadensersatzpflicht gegenüber dem eigentümer der scheiben steht.

Wenn Du ihn wegen der 2. Schlägerei erneut angezeigt hast, kommt es wieder zu einer Verhandlung. Und sehr wahrscheinlich wird er wieder eine Bewährungsstrafe bekommen.

Bewährung läuft aus?

Hallo. ich habe im November 2014 eine Strafe vom Gericht von 6 monaten auf zwei Jahre Bewährung bekommen. Jetzt im juni diesen Jahres hat mich mein Nachbar wegen Körperverletzung angezeigt! hab ihn einen schlag auf die brust gegeben. Ist jetzt nicht so wild wie es klingt. ich habe mich den nächsten tag sofort entschuldigt und mittlerweile haben wir den streit komplett beigelegt! Bis zur Verhandlung läuft meine Bewährung ab. (übrigens wegen eines anderem delikts) kann die Bewährung denn noch wiederrufen oder verlängert werden bei der verhandlung obwohl sie schon abgelaufen is?

...zur Frage

Bekomme ich Bewährung oder Knaststraffe?

Guten Tag Erstmal ich bin 25 jahre alt habe in Ebay kleinanzeigen ca 17-20Betrugsfälle begangen der Schaden beläuft sich auf ca 5000-7000€ das Geld habe ich nicht zurück gezahlt an die Geschädigten ich schäme mich jetzt dafür arbeite leider auch nicht , habe eine Spielsucht werde mich auch in Therapie begeben meine frage ist wenn es zum Gericht kommt kriege ich eine Bewährung oder Knaststraffe ? Habe paar anzeigen von früher mit 15-16 und war einmal im Jugendarest übers Wochenende mit 20-21.

Die Personen wohnen alle in NRW oder Hamburg usw weit von Stuttgart weg

Wie findet dann ein Gericht statt bei sowas und wo wird die Verhandlung gefühet ?

Bekomme ich eine Bewährung oder direkt knast ?

...zur Frage

Hallo zusammen habe mal eine Frage zum dem Thema Gericht bzw. Urteil?

Und zwar hab ich von Gericht Bewährung bekommen, die Verhandlung war am 16.04.18. Vorgestern hab ich ein Schreiben bekommen von Gericht, das Urteil da war noch mal alles auf gelistet. Meine Frage wie geht es jetzt weiter? Ich weiß nicht, wer mein Bewährungshelfer ist. Kommt da noch Post nach, wo alles drin steht?
Würde gerne mein Anwalt fragen, aber der ist bis nächste Woche nicht da! Hat jemand in dem Bereich Erfahrung oder weiß jemand, wie das weiter geht?
Danke im Voraus!

...zur Frage

Gerichtsverhandlung? Was passiert

Ich habe jetzt bald eine Gerichtsverhandlung wegen einem Ebay Betrug. Es geht um 150,00€. Ich hatte vor 3 Jahren deswegen schonmal eine Verhandlung und da wurde ich zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Meine Frage lautet nun was wird mich bei der Gerichtsverhandlung erwarten, muss ich mit einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung rechnen oder kann es eventuell nochmals eine Bewährung geben? Oder kann es auch passieren, dass ich direkt nach der Verhandlung ins Gefängnis muss? Bei mir sieht es im Moment so aus, dass ich vor kurzem in die Insolvenz gegangen bin und ich das nur gemacht habe weil ich Schulden habe /hatte. Außerdem ist meine Mutter letztes Jahr verstorben womit ich bis heute nicht klar gekommen bin und ich habe keinen einzigen der mir irgendwie helfen kann. Ich habe jetzt gute Chancen eine Ausbildung anzufangen, würde sich das positiv beim Gericht auswirken? Ich würde mich über ernst gemeinte Antworten freuen.

...zur Frage

Es geht um meinen Freund über eine Straftat die er angeblich begangen hat?

2013 ist er ins KinderHeim gekommen
-im sommer2014 soll er nachts bei einem Kind welches auch in dem Heim lebte, während es schlief,  analverkehr durchgeführt haben es also vergewaltigt
-Angeblich gäbe es auch Zeugen laut heutigen Stand
- dies soll er zwei Nächte hintereinander gemacht haben
- danach war nichts mehr
- im Winter 2015 fliegt er auf ein mal aus dem Heim raus, Grund soll die Vergewaltigung sein
*Aber wie kann das sein, wenn das 2014 passiert sein soll und es Zeugen  gegeben haben soll, dass er dann erst 2015 da rausfliegt und das nie vorher "rauskam"?
+Das erste was meiner Meinung nach total unlogisch ist
- Er ist in ein anderes Bundesland zu seiner Mutter gezogen
-Aber so gab es keine Konsequenzen
-Dann Juli 2017 ich bin gerade mit meinem Freund zusammen gekommen, da schrieb mich ein Junge an, der der beste Freund von meinem Freund  war, der auch in diesem Kinderheim war( nennen wir ihn F)
- Er meinte das mein Freund diese Vergewaltigung durchgeführt hatte und er nur nicht im Gefängnis gekommen ist weil er für ihn ausgesagt habe ( versuch um uns wieder auseinander zubringen)
-Das verblüffende dabei ist aber F ist zu diesem Zeitpunkt auch aus dem Heim geflogen wegen diesem Verdacht
-Mein freund und F waren sowohl im heim als auch danach bis ca Anfang Mitte 2017 gute Freunde, aber nicht mehr zu dem Zeitpunkt als wir zusammen kamen... F hat sehr viel Mist gebaut und das hat mein freund nicht mehr mitgemacht und die Freundschaft beendet
-Vor ca 3 Wochen meldete F sich wieder bei ihm und machte einen auf bester Freund( ich fand es keine gute Idee mit ihm wieder Kontakt zu haben aber das wollte mein freund nicht wissen
- in meinem bei sein Sprachen sie nochmal über den Vorfall und beide sagten der wahre Täter wäre gefunden
-ganz plötzlich schrieb F mich dann dieses Wochenende an und meinte mein Freund wäre es doch gewesen und schickte mir ein Brief vom Gericht
- in dem Schreiben stand Anklage von August/September 2016 wegen sexueller Vergewaltigung in diesem heim
*wie kann das sein? Das passierte doch 2014 angeblich warum heißt es da 2016??
- dazu war im März 2017 die Verhandlung gewesen
-Auch behauptet er, er hätte an dem Tag als mein freund aus dem Heim geflogen ist, eine Aussage gegen meinen Freund gemacht
+ erstens der ist doch da selbst aus diesem Grund  raus geflogen
+ die waren danach noch Jahre Freunde
* ich sag doch nicht gegen eine person aus aber bleibe mit ihm befreundet???
- und plötzlich steht jetzt am Mittwoch (11.04.18) die Polizei vor der  Tür und nimmt meinen Freund in U-Haft
Was kann passieren? Und was sagt ihr allgemein dazu??

...zur Frage

wegen Schlägerei vor Gericht. Aber Angeklagter muss Geld an Staat, zahlen nicht an mich!?

Hallo,

ich wurde anfang dieses Jahres im Dortmunder Hbf von mehreren Leuten angegriffen weil sie einen Mann niedergeschlagen haben und ich dazwischen gegangen bin. Naja am ende war es so das 2 von denen erwischt wurde und ich war halt ein bisschen angeschlagen. War auch im Krankenhaus am naechstes tag und habe es vom Krankeshaus und Hals Nasen Ohren Arzt checken lassen, es wurden halt prellungen und schürfwunden gefunden.

Jetzt war ich als "Zeuge" mit 2 anderen Kollegen die es mitbekommen haben vor gericht und haben den Fall auch gewonnen. Der Angeklagte muss 1000€ Strafe zahlen (an den Staat/Staatsanwalt) und bekommt 3 Jahre auf Bewährung (wenn er noch was macht dann muss er ein halbes Jahr ins Gefängnis) . Wieso bekomme ich nichts? Muss ich ihn erstmal mit einem Anwalt auf Schadensersatz Klagen oder wie , ich hatte noch nie so einen fall, kann ich jetzt nach der Verhandlung überhaupt noch was machen ?

LG

D.H.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?