Polizei mittlerer Dienst oder gehobener Dienst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die "Fortbildung" gibt es nicht, du brauchst mindestens die fachgebundene Hochschulreife und musst das Auswahlverfahren für den gehobenen Dienst bestehen. Also gehe zwei Jahre lang auf die FOS und hoffe danach von der Polizei genommen zu werden, lege dir einen Plan B zurecht falls dich die Polizei nicht nimmt

Fachgebundene Hochschulreife ist was anderes als die Fachhochschulreife. In diesem Fall ist letztere ausreichend. ;)

0

Tatsächlich? Ich dachte immer es gibt die Fachgebundene Hochschulreife und die allgemeine Hochschulreife

0
@Inmetsu

@kristall und Immetsu: ich glaube, Ihr meint beide dasselbe... leider gibt es in der BRD keine einheitlichen Bezeichnungen, das fängt schon beim Realschulabschluss an, der nennt sich in manchen Bundesländern FOS, in anderen MBA........
Fachhochschulreife= Fachabi, mit dem man nur an Fachhochschulen studieren darf und allgemeine Hochschulreife= Abitur, das zum Studium an jeglichen Unis berechtigt.....

0

Ein hoch darauf, dass jedes Bundesland sein Bildungssystem im Alleingang handhabt

0

Ich gehe derzeit selber auf die real Schule und möchte ebenfalls Polizist werden jedoch möchte ich so hoch wie es geht später im Beruf aufsteigend, deswegen mache ich meine Fachhochschulreife. Solltest du auxh machen . Das alles wegen 3 Jahren nicht zu machen wäre ja blöd , schließlich arbeitest du dann 40 Jahre und dann sind 3 Jahre ohne Gehalt kein problem, meiner Meinung nach .

Mach lieber deine abitur und bewirb dich direkt für den gehobenen dienst intern wirst du länger brauchen

Was möchtest Du wissen?