polizei meldet sich nicht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

die Polizei stand bei Dir vor der Haustür?

Eigentlich bekommt man eine schriftliche Vorladung, um zu den Anschuldigungen gehört zu werden.

Es kann in der Tat lange dauern, bis Du etwas hörst.

Von der Polizei wirst Du nichts mehr hören, Du solltest aber ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft erhalten.

Entweder wid das Verfahren eingestellt, oder es wird ein Verfahren eröffnet.

Dann solltest Du einen Rechtsanwalt aufsuchen.

Nutzt Du Wireless Lan?

Dann solltest Du schleunigst schauen, ob die Verschlüsselung ausreicht, oder ob es überhaupt verschlüsselt wurde.

Falls Du in der Zeit nach den angeblichen Hackversuchen Deinen Router noch nicht neu gestartet hast, dann drucke sämtliche Logfiles vom Router aus, denn es könnte auch jemand in Deinen Router eingebrochen sein.

Der Router sollte unbedingt verschlüsselt sein, denn man ist für das Netzwerk und das handeln der User im Netzwerk verantwortlich und kann haftbar gemacht werden!

Falls Du als Verschlüsselung WEP benutzt, dann ändere es unbedingt in WPA oder noch besser in WPA 2.

WEP kann innerhalb von Sekunden gehackt werden!

Zudem ist es ratsam, ein vernünftiges Kennwort mit Groß- und Kleinschreibung, Ziffern und Sonderzeichen zu verwenden.

Einige Leute verwenden als Passwort z.B. den Namen der Freundin und das Geburtsdatum.

So etwas ist kein sicheres Passwort!

Es gibt Programme, die Passwörter testen, indem sie Wörterbücher und namen verwenden.

Da wird es nicht lange dauern und das Passwort ist geknackt.

Sinnvoll wäre es, wenn man sich einen Satz ausdenkt, den sonst niemand kennt.

Aus diesem Satz verwendet man die Anfangsbuchstaben inklusive Groß- und Kleinschreibung, baut Sonderzeichen und eine Zahlenkombination ein.

Das Kennwort ist leicht zu merken, aber zu hacken wäre es nur mit einem enormen Zeitaufwand.

So könnte aus dem Satz "Meine Freundin hat sehr große und feste Brüste!"

das Kennwort !MFhsgufB!@7298 werden.

Dies wäre ein sicheres Kennwort, welches man sich dennoch merken kann!

bei der Polizei dauert alles halt seine zeit, ich musste ers letztens als zeuge für eine tat aussagen die mal eben ein halbes jahr zurück lag.......ansonsten ruf doch einfach mal bei der zuständigen behörde an und frag nach......fragen kost ja nix

Bei mir war es auch so.

Ich musste nach 6 Monaten eine Zeugenaussage und weitere 6 Monate später eine Aussage vor Gericht machen.

0

Es ist möglich das Hacker die IP von anderen nutzen können ! Diese benutzen deine IP und schützen sich selber ! Die Daten die diese bei Hackangriffen auf andere verüben können sie sich Downloaden und werden nicht erkannt oder gefunden, dann bekommt in diesem Fall der Missbrauchte den Ärger. So wie es aussieht bist du das Opfer solch eines IP Missbrauchs geworden !

Die Polizei lässt sich immer Zeit da sie unteranderem Überfordert ist mit Anzeigen usw, das liegt auch daran das die Stellen gestrichen werden und die Beamten zuviel zutun haben ...

normal musst du reagieren wenn was vom gericht kommt wuerde mir aber schon jetzt wenigstens mal nee rechtsberatung holen kann nicht verkehrt sein

Geh bei einen Anwalt und lass das ganze klären!

Mann kann auch das Schreiben von der Staatsanwaltschaft abwarten, sonst wird das verfahren noch eingestellt und den Rechtsanwalt muss man bezahlen.

0

Hallo

frage doch einfach mal bei der Polizei nach dem Sachstand. Bist du denn formell als Beschuldigter vernommen worden?

Grüssle

nicht direkt. von der ip aus können sie nicht genau wissen zu welchem rechner die gehört da wir auch w-lan haben. er hat nur mich vernommen weil mein pc zum selben zeitraum auch gehackt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?