Polizei hat Quad einkassiert?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Offensichtlich wurde dieses Quad ohne Kennzeichen im Straßenverkehr bewegt. Dass du es geschoben hast, kannst du so lange behaupten, wie du willst.

Wie hast du es denn zu diesem "Acker" hin bewegt? Dafür müsstest du dann ja einen Hänger mit Zugfahrzeug vorweisen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, denn zulassungspflichte Fahrzeuge dürfen eben ohne Zulassung nicht in der Öffentlichkeit abgestellt werden. Da hat sich wohl einer verzockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das Quad im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt wurde und nicht angemeldet war dürfen die das erstmal abschleppen. Ob das verhältnismäßig ist sei mal dahin gestellt, im recht ist die Gemeinde. Geh mal zur Polizei und schildere denen wie das Ding da hin gekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen die. Denn die müssen wirklich erst einmal ermitteln, wie es dort hin gekommen ist.

Außerdem, darf das Quad nicht auf einem öffentlichen Parkraum abgestellt werden oder in irgendeiner weise bewegt werden.

Ihr hättet euch besser einen Trailer dafür geholt, um es von a nach b zu transportieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf die Polizei  tun. Ein nicht angemeldetes  Fahrzeug darf auf öffentlichen Plätzen und Straßen weder abgestellt, geparkt oder bewegt  werden. Nicht einmal geschoben. 

Es geht um den nicht  vorhandenen Versicherungschutz und Steuerzahlung  sowie Gefahren für die Allgemeinheit.

Das gibt eine Geldstrafe sowie Punkte in Flensburg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem das Quad kein Kennzeichen hat, hat es auch keinen Versicherungsschutz. Der Parkplatz ist eine öffentliche Fläche, und da darfst du ein Fahrzeug ohne Versicherungsschutz nicht abstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
15.07.2016, 15:38

Sagen wir es mal anders, damit die Antwort richtig wird:

Ein unversichertes Fahrzeug darf man natürlich auf einer öffentlichen Parkfläche abstellen, z.B. ein Fahrrad.

Aber ein anmeldepflichtiges Kraftfahrzeug ohne Schild, Zulassung und Versicherung hat im öffentlichen Straßenverkehr nichts zu suchen.

0

Hallo,

ja, die Polizei darf das. Und zwar sowohl bei Straftaten als auch bei Ordnungswidrigkeiten:

https://dejure.org/gesetze/StPO/94.html
https://dejure.org/gesetze/OWiG/53.html

Wenn das Quad zulassungs- und somit auch versicherungspflichtig ist, dann liegt hier bereits die erste Straftat vor: Fahren ohne Versicherungsschutz.

https://dejure.org/gesetze/PflVG/6.html

Sollte man dir / euch nachweisen können gefahren zu sein, liegt die zweite Straftat vor: Fahren ohne Fahrerlaubnis.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Eine Wiese, ein Acker oder ein Feldweg sind nicht automatisch nicht-öffentliche Wege oder Plätze und das Fahren kann dort genauso verboten sein und nach obigen Paragraphen geahndet werden, wie auf der Straße.

Mindestens immer dann, wenn der Grund und Boden der Gemeinde oder dem Land gehört.

Will man ganz sicher ohne irgendetwas zu befürchten ohne Zulassung und ohne Fahrerlaubnis fahren, kann man dies nur auf dem eigenen Grundstück machen.

Da sich deine Geschichte schon sehr abenteuerlich anhört und die Polizei solche und andere Stories immer wieder zu hören bekommt, glaube ich kaum, dass sie dir die abnehmen.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antworten hast du bereits ne Menge bekommen.

Was ich nicht verstehe: Wie hast du das Quad, dass du mit eingelegtem Gang und defekter Kupplung nicht schieben konntest, auf den Parkplatz des Kindergarten transportiert bekommen?

Entweder konntest du es schieben. Warum hast du es dann auf dem Parkplatz abgestellt?

Oder du konntest es nicht schieben. Dann würde es dort stehen, wo du 'aus Versehen gegen die Gangschaltung gekommen bist', und das war bestimmt nicht der Parkplatz.

Aber vielleicht hat Jonas die Geschichte nur geträumt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein nicht angemeldetes Fahrzeug ohne Versicherungsschutz auf öffentlichen Grund.

Das erklärt eigentlich schon alles. (Zudem hast du das auch schon selber beschrieben: Kein Kennzeichen.)

Ich nehme aber an, das sich das klären sollte. Ob sie dir das aber abkaufen, das du das Teil wirklich nur geschoben hast, wird sich erst noch ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Daher habe ich es auf den Parkplatz eines Kindergartens abgestellt und ging alleine weiter.

Hier handelt es sich aber um kein privates eingezäuntes Grundstück.

Selbst die Fahrt auf dem Acker ist schon sehr grenzwertig, denn wie hat man das Kraftfahrzeug (Motorrad) auf den Acker gebracht und außerdem wie kann es dann auf dem Rückweg zum Parkplatz eines Kindergartens gelangen.

Außerdem stellt sich auch noch die Frage, hast du für die Benutzung eines Quads überhaupt den erforderlichen Führerschein?

Fahren ohne Kfz-Zulassung im öffentlichen Straßenverkehr;

ohne Kfz-Versicherung;

unter Umständen, fehlt auch noch der entsprechende Führerschein,

Fazit: dies wird teuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich dürfen die das. Der Parkplatz ist öffentlicher Verkehrsraum und dort darf ein abgemeldetes Fahrzeug nicht geparkt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei dürfte abschleppen, da die Gefahr bestand! dass das unversicherte und nicht zugelassene Fahrzeug bewegt wird. Zum Vorwurf, ohne Fahrerlaubnis gefahren zu sein! solltest du überhaupt nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig korrekt von der Polizei.

Das Quad war nicht zugelassen und der Parkplatz ist eine öffentliche Verkehrsfläche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?