Polizei hat meine Gaspistole beschlagnahmt vor 12 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Waffe darf man zu Silvester auf dem eigenen Grundstück ohnehin straffrei benutzen. Es könnte sein, dass die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist und die Waffe auf einer Polizeiversteigerung gelandet ist. Wenn sie noch da sein sollte, könnten Gebühren für die Aufbewahrung angefallen sein, die höher als der Anschaffungspreis sein könnten. Wichtig wäre es, einfach einen sogen. kleinen Waffenschein zu beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die dürfte längst der Vernichtung zugeführt worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird dir damals eine Abholfrist genannt haben und betrug bestimmt nur Monate und nicht Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichbinauchdabei 23.11.2016, 00:39

ja stimmt. ich war zu faul sie abzuholen. was ist danach damit passiert?

0
Still 23.11.2016, 00:43
@ichbinauchdabei

manche Sachen werden versteigert, aber die Schreckschußwaffe wurde wohl eher vernichtet und für Demonstrationszwecke verwendet 

0

Sollte die Waffe noch vorhanden sein, werden sie aber jetzt nach dem Waffenschein fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DocCyanide 23.11.2016, 07:19

Und warum sollten sie das tun?

1

12 Jahre ist ne lange Zeit. Evtl. vernichten die solche Sachen auch nach einer gewissen Zeit. Ich würde einfach mal nachfragen. Kostet ja nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die dürfte vor 11 Jahren vernichtet worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Glaube kaum das Du die wieder bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?