Polizei hat die falsche Adresse übernommen, was nun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ruf bei der zuständigen Polizeibehörde einfach an (nicht die 110). Sag denen wie du heißt und dass du deine alte Adresse angegeben hast, jedoch jetzt umgezogen bist.
Gib deine neue Adresse durch und sag, dass es dir Leid tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch deine, zu exakt diesem Zeitpunkt, korrekte Meldeadresse angegeben. 

Und, du hast dich pflichtgemäß nach dem Umzug umgemeldet. 

Die finden dich schon, du hast alles richtig gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast denen deine damals aktuelle Anschrift gegeben und fertig. Der Rest ist deren Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarlKO17
17.07.2017, 12:01

Danke und ab wann zählt meine Anschrift als "neu"? Sobald ich mich umgezogen bin oder sobald ich alles umgemeldet habe? 

0

Bei der Post einen Nachsendeantrag stellen, damit dürfte sich das Problem erledigt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann ich tun, um meine Adresse nachzureichen?

Na, was wohl?

Anrufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte nicht das Problem sein, 1. gucken die ins Melderegister und 2. kannst du jederzeit die neue Adresse telefonisch durchgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarlKO17
17.07.2017, 11:53

Wie genau soll ich dies tun? Erst Namen, Adresse und dann den Grund schildern? 

0

Ruf einfach bei der Polizeistelle an oder schicke einen Brief mit der neuen Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mußt du nicht. Sie checken sowieso erst den Melderegisterauszug und dann korrigieren sie das von selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?