Polizei-Ermächtigungsdelikt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ein  Ermächtigungsdelikt ist in Österreich eine strafbare Handlung, die die Staatsanwaltschaft nur verfolgt, wenn der Betroffene sie dazu ermächtigt. Das Gegenstück zum Ermächtigungsdelikt ist das Offizialdelikt, das durch die Staatsanwaltschaft von Amts wegen verfolgt wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erm%C3%A4chtigungsdelikt

könnte das heißen, daß die FS dafür unterschrieben hat, daß das Delikt nicht weiter verfolgt wird und vorher noch garnicht wirklich klar war, daß es nicht weiter verfolgt wird? haben die einfach den Spieß umgedreht und sie das unterschrieben lassen?

1
@zzuzzu

Nein, das denke ich nicht. Es wird ggf erst als Offizialdelikt an die Staatsanwaltschaft gegangen sein. Wenn das Gesetz/Delikt eine Ermächtigung zur Strafverfolgung voraussetzt, muss unverzüglich bei der gesetzlich berechtigten Person die Ermächtigung eingeholt werden.

Es geht also eher darum, dass ermittelt werden DARF/DURFTE.

1

Was möchtest Du wissen?