Polizei Drogen Snapchat Instagram (allgemein)?

5 Antworten

Wenn du und dein gegenüber den Verlauf löscht, könnt ihr nicht sicher sein, ob der Verlauf auch auf dem WhatsApp-Server gelöscht ist. Jedenfalls würde ich mich nicht darauf verlassen, sondern für das Verabreden von strafrechtlich relevanten Dingen andere, sicherere Wege einschlagen.

Wenn die Polizei nach einem Anfangsverdacht dein Smartphone beschlagnahmt, wird dort alles ausgewertet: Deine Kontakte, deine Chat-Verläufe, dein Internetverlauf, deine eMails, deine Fotos und Videos, und der gesamte Speicher auf restaurierbare Daten nach Löschungen. Einfach alles.

Die Nachrichten werden vom WhatsApp Server gelöscht, sobald sie dem Gegenüber aufs Handy zugestellt wurden, des Weiteren liegen sie bis dies eintritt dort verschlüsselt. Wenn es anders wäre, hätten wir das schon mitbekommen.

1
@asdundab

Man sollte die Geheimdienste nie unterschätzen. Und ob du oder ihr bisher nur Glück hattet, oder für tiefergehende Ermittlung zu unwichtig seid, sei mal dahingestellt. 

Aber ehrlich gesagt, ist mir das auch wurscht. Ich würde jedenfalls anders kommunizieren, wenn ich etwas anstellen wollte.

0

Kein Geheimdienst wird aktiv werden, weil irgendjemand n Gramm gras kauft

0

Am besten verschlüsselst du dein Smartphone zusätzlich. Achtung : Der erste Neustart nach Aktivierung der Option kann sehr lange dauern.

Einstellungen > Sicherheit > Gerät verschlüsseln

Der Konsum jeder Droge ist legal. Solange ihr nicht bei WhatsApp schreibt, dass ihr voneinander irgend etwas kauft oder verkauft oder besitzt, seid ihr auf der sicheren Seite. Könnt auch Codewörter oder so benutzen, aber das ist auch nicht unbedingt so sicher. Alles was um Besitz und Handel geht am besten persönlich besprechen

Was möchtest Du wissen?