Polizei Beschlagnamt Computer :)?

11 Antworten

Hallo BKA44,

Erstmal ist es wichtig zu wissen wie relevant die Informationen sind. Bzw. Welches ausmaß dahinter steckt. Je nach einstufung wird dann natürlich mehr Mannkraft reingesteckt um an die Daten zu kommen.

Auf Truecrypt würde Ich mich da nicht mehr verlassen, das hat bereits einige Sicherheitslücken und ist damit nicht mehr die verlässlichste Software zur Platten-Verschlüsselung.

In der Tat kriegst du deinen PC aber wieder wenn die Polizei es nicht hinbekommt wie martinzuhause schon richtig bemerkt hat.

LG

was kannst du denn empfehlen also halt programm mäßig  weil die einzelnen verschlüsselungssystheme habens ja echt in sich... ich habe mir mal den wikipedia eintrag zu aes angeschaut und habe nicht einen schritt verstanden

0
@BKA44

Uns wurde zu BitLocker geraten. Dazu solltest du dir aber nochmals einen TPM-Chip anschauen. (Trusted Platform Module).

Bin da zwar nicht auf dem neusten stand - Allerdings beziehe ich meine Informationen aus meinem "OS Forensic" studiengang den ich anfang des Jahres absolviert hatte.

Ich schätze die Technik ist dahingehend immernoch relativ up2date

0
@Odorwyn

Uns wurde zu BitLocker geraten

Ich persönlich traue kommerziellen Verschlüsselungen, insbesondere aus den Staaten, nicht über den Weg. 

2
@Tuehpi

Das sind natürlich dann persönliche Preferenzen. :)

Fakt ist - Das sie, im Gegensatz zu TrueCrypt bislang keine bzw. im Verhältnis nur marginale Sicherheitslücken hat.

0
@Odorwyn

Das sind natürlich dann persönliche Preferenzen. :)

Ja, klar. Deswegen hatte ich es auch so formuliert :)

Ich nutze VeraCrypt.

1
@Tuehpi

Das wäre für einen ehemaligen TrueCrypt Nutzer dann die logische Konsequenz.

Wenn Ich mich recht entsinne war das ganze doch sogar ein Sidekick von TrueCrypt? Oder täusche Ich mich da?

0
@Odorwyn

Nein, du täuschst dich nicht. Der Verschlüsselungsalgorithmus stammt wohl von TrueCrypt ( Und der ist wohl sicher. Die Sicherheitslücken lagen ja woanders.) 

1

Sollte auch ohne Auswertung der Daten feststellbar sein, dass dein Computer zu Straftaten benutzt wurde, so unterliegt er der Einziehung nach § 74 StGB. D.h. du siehst den Rechner nie wieder. 

Wurde er nur als Beweismittel sichergestellt, kannst du ihn nach Abschluss des Verfahrens wiederbekommen. 

Es gibt ein Gesetz, welches dir zum Vergängnis werden kann, wenn du das Passowrt nicht nennst. Ich meine aber auch, dass es nich so einfach auf jeden anwendbar war, naja vielleicht weiß ja jemand anders mehr darüber.

Des Weiteren erhält man sein Gerät nicht so schnell zurück, die werden nicht nach 2 Wochen sagen: "ach, das Passwort knacken wir nicht, geben wir den Rechner zurück". Mit Pech verschwindet das Teil erstmal die nächsten 1-2 Jahre.

Es gibt ein Gesetz, welches dir zum Vergängnis werden kann, wenn du das Passowrt nicht nenns

Ja, JETZT bin ich aber gespannt. Welches denn?

1
@Tuehpi

Hätte ich es noch im Kopf, so hätte ich es auch genannt. Wie gesagt, es war aber auch nicht einfach auf jede Situation übertragbar.

Im groben ging es um eine Art verschleierung o.ä., es betraf aber nur sehr spezielle Fälle.

0
@Tuehpi

na da weiss ich ja nur noch das es ein passwort aus buchstaben, ziffern, sonderzeichen war. ich hatte es mir noch aufgeschriben. leider ist der zettel weg.

da nutzt kein gesetz was

1

Das ist leider Unfug.

Als Beschuldigter ist man nicht zur Mitwirkung und Belastung der eigenen Person verpflichtet.

Man darf auch nicht zur Herausgabe eines Passworts gezwungen werden.

1

TrueCrypt Verschlüsselung dauert Tage...

Hallo alle zusammen!

Heute wollte ich mal meine externe FP mit TrueCrypt verschlüsseln. Alles soweit nach Anleitung getan. Nur habe ich wohl (aus Versehen) einen Löschmodus eingestellt. Nun steht im Prozess, das dies 400 Tage dauert. Immerhin sind es fast 700 GB.

Kann man einen laufenden Verschlüsselungsprozess beenden? Den Löschmodus habe ich bereits umgestellt, aber sieht nicht so aus, als würde das was bringen. Die FP ist nicht gerade die neuste und hat eine grottige Schreib und Lesegeschwindigkeit. Ich kann die FP ja im Moment nicht nutzen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Cloud Dienste und NAS, eigene Verschlüsselung?

Ich suche eine Möglichkeit meine Daten welche ich auf Clouds speichere zu verschlüsseln. Meine Idee war es mit TrueCrypt einen Container zu erstellen und diesen Uploaden, aber immer Container zu erstellen, Down und Uploaden ist doch nicht das wahre. Vor allem nicht, wenn man das ganze auch Mobil nutzen möchte. Hat wer ein Tool welches mir helfen könnte oder kann mich jemand über NAS Systeme aufklären welche Verschlüsselungen von mind. 256 AES erlauben? Ich möchte meine privaten Daten vor Dritten schützen, TrueCrypt hat halt keine wirklichen Hintertürchen was ich sehr zu schätzen weiß! Ich verstecke nichts bösartiges, möchte trotzdem meine privaten Daten 100% privat halten, da hat niemand was zu schnüffeln außer ich. So muss ich mich nicht mit Datenschutzgesetzen konfrontieren..

Das Thema interessiert mich allgemein auch sehr (IT-Sicherheit)

...zur Frage

Wie kann man eine Überwachung aufm Handy erkennen / bermerken / ausschalten / entgehen?

Wie kann man eine Überwachung aufm Handy erkennen / bermerken / ausschalten / entgehen?

Können Leute mit technischem Wissen, die nicht unbedingt Polizisten sind, oder für die Regierung arbeiten, auf meinen Handy einen Überwachungsapp installieren, also ohne das ich es weiß, irgendwie in das Handy hineinschleußen?

Falls ja, könnten die damit beobachten was ich mache und so?

Wenn jemand das Passwort meines Handys​ hat, könnte die Person einen Überwachungsapp in mein Handy installieren und in seinem Handy schauen was ich mache und wo ich bin etc.?

Falls ja, wie kann ich so eine App in meinem Handy finden und löschen?

Handy App Computer PC Software Hardware hacken Überwachung Überwachungsapp Installation Polizei Regierung Technik wissen

...zur Frage

Symmetrische Verschlüsselung, Schlüssel herausfinden?

Sagen wir, ein Computer kommuniziert mit einem anderem Computer, wobei die Nachrichten mit symmetrischer Verschlüsselung verschlüsselt werden (z.B. mit AES). Wenn es ein Hacker schaffen sollte, eine verschlüsselte Nachricht abzuhören und dann wartet bis der andere die Nachricht entschlüsselt und der Hacker dann diese herausfindet (er hat dann also die Nachricht verschlüsselt und nicht verschlüsselt), kann er dann den Schlüssel herausfinden?

...zur Frage

Darf die Polizei meinen Computer beschlagnahmen?

Hallo. Ich würde nur gern wissen, ob die Polizei dazu befugt ist, mir meinen Computer in Beschlag zu nehmen, mit einem Durchsuchungsbefehl, der gegen meinen Bruder gerichtet ist. Immerhin ist das mein Eigentum und nicht seiner.

Kennt jemand vielleicht die gesetzliche Lage? :)

...zur Frage

gestohlene Fahrzeuge Polizei

Kann man im Netz irgendwo sehen, ob und wenn ja welche Fahrzeuge von der Polizei gesucht werden, die irgendwo irgendwann gestohlen wurden und von den Besitzern zu Anzeige gebracht wurden?

Ich habe schon bei Polizei Sachsen (mein Bundesland) und bei BKA auf der Internetseite geguckt, die haben aber nur zu Auswahl was Schmuck oder angeht oder nach welchen Personen sie fahnden. Aber nirgendwo wo Autos gestohlen sind. Speziell bei uns in Ostsachsen werden ja ständig Autos (Mazda, VW, Audo, Benz, BMW etc.) geklaut und über die Grenze zu unseren polnischen Schnäppchenjägern gebracht. Da wäre es doch angebracht, dass die Polizei eine List mit gestohlenen Fahrzeugen erstellt, sodass der Bürger mithelfen kann, solche Straftaten aufzuklären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?