Polizei bei Selbstmord Versuch?

5 Antworten

Das klingt so, als hättest du zumindest das Gefühl, an dem Selbstmordversuch nicht ganz unschuldig zu sein.

Mach den Mund auf und sprich mit deinen Eltern, den Lehrern, der Polizei, wem auch immer. Erzähl wahrheitsgetreu, was du weisst und was geschehen ist. Wer nichts getan hat, der hat auch nichts zu befürchten. Und solltest du (z.B. durch Mobbing) tatsächlich beteiligt am Zustand dieses Mädchens sein, dann ist das Mindeste, was du tun kannst, dazu zu stehen und dabei helfen, die Sache aufzuklären. Früher oder später kommt es wahrscheinlich sowieso raus, oder glaubst du, sie wacht auf dem Koma auf und ihr geht es super? Glaubst du, sie wird sich nicht erinnern, weshalb sie sich das Leben nehmen wollte?

Nein da hast du etwas falsch verstanden ich hatten nicht wirklich Kontakt mit ihr und wegen der Frage wie lange so etwas untersucht wird war wegen der Mutter dieses Mädchens. Sie mental vollkommen zerstört und wenn die polizei jetzt auch noch andauern etwas untersucht würde es sie bloß noch mehr aufregen

0
@killerpac

Die Polizei wird so lange untersuchen, wie sie nicht überzeugt ist, dass es ein Suizidversuch ohne Fremdeinwirkung war. Unnötige Ermittlungen werden sicherlich nicht gemacht, aber bis klar ist, was genau passierte, sind Ermittlungen nun mal notwendig.

0

Die Polizei nimmt den Fall auf, informiert das Jugendamt, schreibt einen Einsatzbericht und heftet ihn ab. Damit ist der Fall für die Beamten abgeschlossen.

es wird zumindest untersucht, ob nicht doch ein Fremdverschulden vorliegt - wir kam der Minderjährige an Tabletten oder ähnliches ....

Was möchtest Du wissen?