Polizei bei Lärmbelästigung

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Du hast es im guten versucht, was jedoch nicht funktionierte.

Und so war Deine Reaktion berechtigt, zumal sie Dir auch noch den Vorschlag mit der Polizei machten.

Vorsichtshalber solltest Du aber deinen Wagen beobachten, wenn Du ihn nicht einschließen kannst.

Man könnte z.B. eine Webcam aufstellen, die das Auto filmt, bzw. bei Bewegungen aufzeichnet.

Nur ist die Aufzeichnung nicht unbedingt legal.

Falls sich nichts ändert, könntest Du über das Grundbuchamt (Amtsgericht) den Eigentümer ausfindig machen und diesen ansprechen.

Der sollte eigentlich für Ruhe sorgen.

Meine Nachbarn reden auch nicht mehr mit mir, als ich denen schriftlich eine Klage versprochen habe, wenn sie die Türen nicht bald abschleifen, damit die Türen nachts nicht ständig über das von denen verlegte Laminat laut schrammt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst bin da relativ emotionslos und seh das nicht so eng.

Dennoch ist dauernde Lärmbelästigung einfach auch Verlust von Lebensqualität und wenn eine Einigung anders nicht möglich ist finde ich die Polizei einzuschalten durchaus nachvollziehbar.Kennst Du den Besitzer? Frag den doch mal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau richtig gehandelt. ;-)

Du hättest vielleicht nochmal ein Gespräch suchen können. Aber wer sich so verhält, wie die, der muss damit rechnen, dass die Polizei kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das war 100% ok... das geht so ja nu mal net... Ich finde wenn man sich sowas gefallen lässt, dann kann jeder bald auch eine Bank ausrauben, und es wird gesagt "ich konnt ja nich einfach so durchgreifen, die sind dann nachher böse auf mich". Ich hätte lieber den Zorn von den Jugendlichen auf meine Seite, als mich so Mundtot stellen zu lassen

MfG

I

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch gelesen, sorry.

Wende Dich doch an den Vermieter, da gibts sicherlich noch mehrere Parteien, die die Lärmbelästigung bezeugen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MottiKarotti37
14.06.2011, 15:30

Sicher Eigentümer des Nachbarhauses. Die anderen scheinen das Haus nebenan gemietet zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?