"Polizei" attackiert Mann am Bahnhof und schreit Frau an?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ja 100%
Vielleicht 0%
Nein 0%

4 Antworten

Ja

Die Mafia ist auf jeden Fall aktiv, siehe Berlin mit ihren Großfamilien.

Wenn die Personen gefährlich sind, geht die Polizei auch mal etwas rabiater zur Sache, man weiß halt nie ob er vielleicht eine Waffe dabei hat oder nicht.

Hallo,

die übliche Vorgehensweise der Polizei wird eigentlich etwas anders gehandhabt, wie hier erzählt. Aber lt. Ihren Schilderungen stellt es sich für mich so dar , als hätte es bereits irgend ein Vorspiel zwischen den beiden Parteien gegeben (Äußerung des einen Polizisten zu der Frau).

Dieses vorherige "Zusamnentreffen", bei dem Sie ja kein Zeuge waren, scheint für die Polizei nicht ganz in deren Sinne verlaufen zu sein. Dementsprechend haben die Bediensteten dann auch ihr Verhalten dem "Umgangsstil" Ihres Gegenübers "angepasst".

Man kann nur spekulieren, was da los war und was das für Personen waren.

Die Beamten werden jedoch - bereits in der Ausbildung - so geschult, sich konsequent durchzusetzen, bzw. auch härter durchzugreifen, wenn das nötig sein sollte.

Die Polizei ist dazu da, Verbrechen zu bekämpfen und Verbrecher festzunehmen. Ich verstehe deshalb nicht, was an dem Einsatz ungewöhnlich gewesen sein soll bzw. was der Einsatz mit der Mafia zu tun haben soll. Hintergrundkenntnisse über den Einsatz hast du offenbar nicht.

Natürlich gibt es mafiöse Strukturen, aber mit dem geschilderten Vorfall muss das nichts zu tun haben.

Ja

Camorra per sempre!

Was möchtest Du wissen?