Polizei - Seriösität ohne Ausweis

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 19 ABSTIMMUNGEN

Nicht hin gehen 94%
Mit vielen Freunden hin gehen 5%
vorher noch einmal anrufen 0%

23 Antworten

Nicht hin gehen

nicht hingehen. schon komisch, was der als polizist beim arbeitsamt zu suchen hat. dann ist er verpflichtet, seinen diesntausweis immer bei sich zu führen. ohne den kann er sich privat gar nicht in den dienst versetzen und auch keine anweisungen geben,. wenn er wirklich euch was anhängen wollte, hätter er euch auf das revier gebeten, nicht zum arbeitwsamt. diese ausfragerei ist schon weit daneben. es geht keinen polizsiten was an, ob und wie glücklich jemand in einer bezeihung sit. der bezeihungstatus kann zwar erfragt werden von einem polizisten, aber mehr nicht. ersatzausweise gibt es bei der polizei nicht, denn verleirt man seinen ausweis, ist das sofort zu melden. und nur weil der bei seiner freundin in bayern leigt, kriegt der keinen neuen. alles lügengeschiochten. ich an eurer stelle würde zum nächsten polizeirevier ausgeben und das den "echten polizisten" erzählen. er gibt sich al polizist aus und gibt euch anweisungen, denen ihr folge leisten sollt. das grenzt zumindest an amtsanmaßung, und das ist strafbar. sowas solltet ihr nicht auf euch beruhen lassen, denn hier ist eindewutig, das der kerl sich mit dem mädel alleine treffen will, und das mit zwang und drohung, das euch angeblich rechtliche konsequenzen drohen. das ist nicht hinnehmbar. ab zur polizei und erzählt das denen. das ist der einzig richtige weg.

Geh bloss nicht dahin, der ist garantiert ein Betrüger. Ein Polizist muss sich immer ausweisen können, wenn er im Dienst ist und darf andernfalls nur agieren, wenn es sich um einen ernsten Delikt handelt und nicht um so was, vor allem da ihr das wieder aufgeräumt habt. Selbst wenn er eine der beiden Marken nicht da hat, also durch den Unfall verloren hat, dann hat er diese nachzukaufen und das nicht auf sich ruhen zu lassen. Zudem wenn tatsächlich noch was geregelt werden müsste, dann auf dem Revier und nicht im Privatem Umfeld. Ich empfehele euch zum einen nicht hinzugehen und das ist äußerst wichtig, ebenso die Handy Nurmmer schnelllst möglich zu wechseln und eure Eltern einzuweihen. Wenn ihr die Konsequenzen eurer Eltern fürchtet, macht euch doch mal aus was dort passieren könnte und in jedem Fall könnte etwas passieren. In dem Fall müsst ihr euren Eltern Vertrauen schenken, die wissen was sie tun und passen in jedem Fall auf euch auf. Ansonsten rate ich euch mit euren Eltern die Polizei aufzusuchen und zu informieren, dann ist es auch glaubwürdiger. Von einer sonderlichen Strafe ihrer Seits gehe ich nicht aus, höchstens von einer Ermahnung. Bedenkt nur immer, dass ihr nicht wisst was solche Personen vorhaben und was dafür alles geplant ist. Seid also vorsichtig und BITTE geht zur Polizei, das ist wichtig, da es sich bei den potentiellen Opfern nicht nur um euch, sondern auch um andere handeln kann.

Nicht hin gehen

Geht da definitiv nicht hin, auch nicht zu mehreren, das schützt euch nicht unbedingt, denn wer weiß, was der Kerl vorhat! Zumal ihr ihm schon diese seltsame Geschichte insoweit abgenommen habt, dass ihr ihm eure Nummer gegeben habt! Meine Vorredner haben schon recht, die Geschichte, die der euch aufgetischt hat, ist garantiert gelogen. Ihr solltet allesamt zur Polizei gehen und denen all das schildern, die werden schon wissen, was zu tun oder zu lassen ist. Ihr selbst solltet erst mal keine Anrufe mehr von ihm annehmen und ihn auch nicht anrufen, ganz gleich, was er macht oder mit was er euch droht! Und für die Zukunft: Seid lieber etwas zu misstrauisch als zu gutgläubig. Misstrauen hat schon viele vor euch vor schlimmen Begebenheiten bewahrt, das gibt es nicht umsonst! Darum gebt auch nicht leichtfertig Handynummern her, man weiß ja nie und Vorsicht ist besser als Nachsicht! Mir ist bei der Geschichte richtig schlecht geworden... glaubt bitte keinem so etwas, wenn er sich nicht einmal ausweisen kann! Ihr hättet ihn wirklich die Polizei zu rufen lassen sollen, dann hättet ihr schon erfahren, ob er wirklich bei der Polizei ist oder nicht. Obwohl er es soweit sicher nicht hätte kommen lassen... aber dann hättet ihr wenigstens gemerkt, dass er lügt!

Nicht hin gehen

Sehr fadenscheinig das Ganze... Auf keinen Fall hingehen.Warum habt ihr dem eure Nummern gegeben? Er war erstens allein und zweitens nicht im Dienst (außerdem isser ja noch in der Ausbildung oder so ähnlich). Ich bin mir ziemlich sicher, dass euch da rein garnichts passieren kann, wenn ihr nicht hingeht, selbst wenn er wirklich bei der Behörde ist...

Nicht hin gehen

Das ist definitv eine Lüge

1) wird sich wohl nur ein selten dämmlicher Azubi, der ggf nicht einmal besondere Rechte genießt, unter Umständen auch noch nicht überr die entsprechende Kentnisse verfügt und schon gar keine Ausrüstugn mitführt (ist ja nicht im Praktikum), sich als solcher ausweien

2) wieso sollte der sich mit euch iwo treffen wollen?

3) kommt mir diese ganze Geschichte verdammt komisch vor

Der lügt definitv ;)

Naja, ich würde erstmal dem Termin zusagen und VORHER bei der Polizei vorbeischauen. Dort die ganze Geschichte erzählen.Dort werden euch dann auch Tips und Hinweise gegeben.

Würde er es wirklich Seriös meinen, hätte er kein Problem mit seinem Ausweis.Also er ist definitiv nicht Seriös.Wäre er Polizist oder auch nur dort in der Ausbildung würde er nicht so merkwürdige Termine machen oder per Telefon persönliche Dinge fragen.

Lasst ihm in den Glauben, das ihr total eingeschüchtert und dümmlich seit und tut das einzig richtige. Geht zur Polizei.Die euch wegen ein paar zerbrochenen Flaschen ganz sicher nichts anhaben werden.

Während ihnen dieser Typ wohl ein gewisses Interesse entlockt.

Nicht hin gehen

Was ist denn das für ne linke Nummer,..Geh da bloß nicht hin, Ausweiß vergessen,...und verloren, nie im Leben,...Würde auf die Nr eine Sms schreiben, das ihr definitiv nicht kommen werdet und wenn er auch nich in Ruhe läßt, ihr zur Polizei geht. Das ist ja Beamtenmißbrauch, was der macht,..selbst wenn er wirklich einer wäre,...darf er sich nicht als Polizist ausgeben und dann unter dem Status eine Nr erschleichen, um mit einen Mädchen in Kontakt zu kommen,...

Nicht hin gehen

Ich würde ihm anbieten, das Treffen doch bitte vor die Polizeiwache oder IN sie zu verlegen! was meinste, wie klein mit Hut der dann ist und welche Ausreden noch kommen?! Was hat bitte das Arbeitsamt mit sowas tun? Desweiteren trifft sich kein Polizist der Welt ALLEINE mit jemandem vor dem Arbeitsamt....also...vergesst es einfach und macht auch nich verrückt! der Mann hat(te) irgendwas vor mit euch.

Am bester stürmen die Neavy Seals in seine Wohnung und schalten diesen Vergewaltiger aus. Denn wenn ein Polizist seinen Ausweis nicht dabei hat , hat er keie Rechte euch befehle zu erteilen.

Nicht hin gehen

amtsanmaßung ist kein kavaliersdelikt - vor allem nicht, wenn derjenige noch etwas im schilde führt

selbst für einen echten polizisten wäre ein solches verhalten unangebracht

ihr solltet auf jeden fall zur polizei gehen, schon um zu verhindern, daß er derartiges bei anderen erneut versucht

Nicht hin gehen

Ein richtiger Polizist verliert sein Ausweis NICHT. Sogar ein Ersatz darf nicht zufällig irgendwo liegen. Als Polizist muss man lernen sowas nicht zu tun.

Aber die antwort ist natürlich: Nicht hingehen.

Der "Polizist" ist ein Stalker, Fake... im Dienst sind Polizeibeamte allein schon aus Sicherheitsgründen immer zu zweit!

Nicht hin gehen

Zeigt den Kerl bei der Polizei an, die Handy Nr. habt ihr ja von ihm. Der Typ ist nie und nimmer Polizist!

Vielleicht muss ich noch dazusagen, dass er auch sagte, dass er sich mit uns und seinem Vater (er ja angeblich Polizist ist) treffen wollte, weiß nicht, das kam mir alles so widersprüchlich vor... Da ja jemand fragte, "wir" bzw. die beiden betroffenen sind 14 Jahre alt.Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten übrigens.Das mit der Idee, das treffen in oder vor die Polizeiwache zu verlegen gefiel mir am besten.

kayo1548 19.06.2011, 03:44

Wieso will er sich überhaupt mit euch treffen? Wenn es etwas "offizielles" wäre (wozu ich da eigentlich keinen Grund sehe), würde der das 100%ig in einem entsprechenden Dienstgebäude machen, aber da er ja noch Azubi ist - was will er da, wenn er nicht gerade sein Praktikum macht?

0
Nicht hin gehen

Vortäuschung einer Amtsperson

  1. Wer sich selbst wider der Wahrheit als Amtsperson ausgibt begeht eine Straftat.

  2. Der Verurteilte wird durch das Abfaulen der Zunge bzw. der Schreibhand bestraft.

Mit vielen Freunden hin gehen

....vielleicht sogar einen "weiteren" polizisten von der wache mitnehmen. denn, wenn er gelogen hat, und kein polizist ist, ist das amtsanmaßung und strafbar....

colt1212 19.06.2011, 11:28

genau so sieht es nämlich aus...

0
Nicht hin gehen

Geh nicht hin, das ist doch Quatschsinn. Vergisst du die Sache und gut isses.

Nicht hin gehen

faule geschichte

bzw. geht zur polizei, erzählt denen das und dann geht ihr MIT echter polizei dahin und trefft ihn.

Nicht hin gehen

Nur mit (echter) Polizei dorthin gehen.

Fragst du uber sms sein adresse und fährst du dort mit ein richtige polizist.................dann das spiel ist fertig. ;)

Was möchtest Du wissen?