Polizei,Gericht,Falschaussage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Aussage - wie auch hier - der Zeuge stand von Dir abgewandt und konnte damit gar nicht sehen, wer angefangen hat.

GCx33 13.11.2016, 16:43

Er und der andere könnten ja behaupten, dass er nicht mit dem Rücken zu uns Stand...

0
wilees 13.11.2016, 16:45
@GCx33

Dann müßt man schon eine schlüssige Erklärung haben, warum man dort "in diesem Abstand zueinander" stand. Die Erklärung dass einer die Hände gewaschen hat ist aber schlüssig.

0
GCx33 13.11.2016, 16:48
@wilees

Ich erhoffe es mir selbstverständlich, ich habe 3 Hoffnungen, die eine wäre Ihn als Knallzeugen darzustellen, also keinen tatsächlichen Augenzeugen sondern bloß jemanden der seine subjektive Wahrnehmung als objektiv verkauft, dass er eine Gefälligkeitsaussage macht, und/oder dass er eben, dass wir uns nicht leiden können, das trifft ja alles zu.. Allerdings erleichtert mich das nicht unbedingt...

0
wilees 13.11.2016, 16:53
@GCx33

Setze Dich einmal hin und male Dir das Geschehen auf - ist es möglich, daß er irgendetwas im Spiegelbild gesehen hat.

0
GCx33 13.11.2016, 16:55
@wilees

Ne, ich bin relativ schlank und sehe außer mir nix, und die Beiden sind schon relativ fett, also der sieht doppelt nix.

0

Ich würde sagen , schildere den Vorgang so wie er passiert ist . Lass nichts weg und füge nichts hinzu .

Den zeugen würde ich nicht erwähnen . Er kann zu deiner Entlastung überhaupt nichts beitragen .

Notfalls kann man die Aussage des Zeugen vor Gericht, sollte es zu einer mündlichen Verhandlung kommen , auseinander nehmen .

Außerdem müsste man Prüfen ob du Strafanzeige gegen den Angreifer stellen solltest .

Wie alt bist du überhaupt ?

Dich erwarten höchstens ein paar sozialstunden .   

GCx33 13.11.2016, 16:46

Naja.. Ich bin 27 xD bin auf der Abendrealschule.. Mein Führungszeugnis ist weiß, das mit der Gegenanzeige hab ich schon mit meinem Direx etc geklärt, würde ja bloß dasselbe im Umkehrschluss ergeben, falls es iwie in Aussage ggn. Aussage eingestellt wird. dann für Ihn ja auch...

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 16:49
@GCx33

Oh 27 :-))

Dann mal ab zu einem RA , das kann dann ziemlich teuer werden .

 

0
GCx33 13.11.2016, 16:49
@GCx33

btw, den Zeugen sollte ich doch schon erwähnen da "das Opfer" den mit Sicherheit auch erwähnt hat, und er hat ja mit seinem einschreiten dann Schlussendlich die Sache beendet...

0
GCx33 13.11.2016, 16:50
@Lkwfahrer1003

Wieso teuer werden? meinst Du weil ich sicher verloren habe?

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 16:51
@GCx33

Du solltest deine Aussage und dein weiteres vorgehen unbedingt mit einem RA klären .

 

1
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 16:52
@GCx33

Zuerst einmal die Verurteilung wegen Körperverletzung, als nebenfolge könnte seine Krankenversicherung dich in Regress nehmen . Heilbehandlungskosten usw.   

1
GCx33 13.11.2016, 16:54
@Lkwfahrer1003

Das hat ja die Schulkrankenkasse übernommen.. Könnten/würden denn die mich dann in Regress nehmen?

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 16:54
@GCx33

 meinst Du weil ich sicher verloren habe?

Nein , vor Gericht weiß man nie ! Aber du fällst nicht mehr unter das Jugendstrafrecht

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 16:55
@GCx33

Da du Verursacher dieser Kosten bist, solltest du verurteilt werden , ja . Sie werden dich in Regress nehmen  

1
GCx33 13.11.2016, 16:59
@Lkwfahrer1003

Wobei, er sich den Finger ja mit seinem eigenen Faustschlag gebrochen hat weil er seine Faust nicht anständig geballt hat, also den kleinen Finger in der Faust eingequetscht.. Selbst dann?

0
GCx33 13.11.2016, 17:00
@Lkwfahrer1003

Hab keine Rechtsschutzversicherung, DAS würde erst Recht teuer werden....

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 17:01
@GCx33

Das wird zu klären sein , ob bei seinem schlag gegen dich oder bei einer Abwehrreaktion . Normalerweise zahlst du das

1
GCx33 13.11.2016, 17:06
@Lkwfahrer1003

Naja, da ich nicht aktiv bei der Handlung war, kann ich ja nix dafür dass er zu dumm ist ne Faust zu ballen?! ich verstehe den Sinn, nachem Motto ich hab verloren ich muss blechen aber das wäre ja irgendwie daneben...

0
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 17:06
@GCx33

Du kannst dich ja mal vorab bei einem RA beraten lassen , ist im Gegenteil bedeutend günstiger als ohne RA verurteilt zu werden .

Bei einem Freispruch können die Kosten der Staatskasse auferlegt werden  

1
Lkwfahrer1003 13.11.2016, 17:08
@GCx33

Aber die Allgemeinheit , Krankenkasse , kann noch weniger dafür das ihr euch prügelt .

Und wer der Gerichtlich schuldige ist , der zahlt halt . 

0
GCx33 13.11.2016, 17:10
@Lkwfahrer1003

Ja gut, ich Google das Mal, ob man da zur Rechenschaft gezogen wird wenn jemand meint Sich selbst die Knochen zu brechen xD danke Dir jedenfalls !

0
GCx33 13.11.2016, 17:11
@Lkwfahrer1003

Das ist wie ein Glückspiel, das ist mir dann doch zu heikel... Schauen vllt einen Pflichtverteidiger nehmen... Danke Dir!

1
GCx33 13.11.2016, 17:14
@GCx33

Hab das hier gefunden.. Vllt bringt das ja was?!



Du kannst ihn net wegen der gebrochenen Hand anzeigen wenn du selbst Schuld bist. Du kannst ihn aber anzeigen wenn er dich anderwerts verletzt hat (Was zutreffen dürfte, sonst währe keine Notwehr nötig) Aber eigentlich lommt es dann immer darauf an, wie schwer er dich verletzt hat. Da du aber selbst zugeschlagen und dir dadurch die Hand gebrochen hast, ist es nicht möglich ihn deswegen anzuzeigen. Ich hoffe ich habe dir mit der Antwort geholfen :D

0

Darum sollte sich dein Anwalt kümmern den  falsch ausagen sind auch strafbare Handlungen..Sage einfach  nur die Wahrheit oft verplappern sich Menschen wen sie etwas einstudiert haben oder es zu identisch ist fällt das auch dem Gericht auf.

GCx33 13.11.2016, 16:39

Naja, er brauch ja bloß behaupten dass ich sofort zugeschlagen habe, als ich den einen sah, ohne ein Wort über Waschbecken etc zu verlieren....

0

Was möchtest Du wissen?