Politischer Vortrag! Hilfe!

Karikatur - (Schule, Politik) Karikatur - (Schule, Politik) Karikatur - (Schule, Politik)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.youtube.com/results?search_query=mit%20offenen%20karten%20ukraine&sm=1

So weit mir bekannt sind alle europäischen Staaten Mitglied in der NATO alleine schon weil diese Mitgliedschaft Voraussetzung ist um Mitglied sein zu können. Deshalb macht es absolut keinen Sinn sie außen vor zu lassen. Im Gegenteil: Dieses Bündnis bindet eng an die Interessen der USA als dort führende Kraft wie uns mancher Vorfall in den vergangen Jahren und Jahrzehnten aufzeigt.

Es ist gut dass Du vor allen Dingen auf Europa eingehen sollst. Wir sind aber nicht unabhängig auch wenn uns Das gerne einbilden. Wir sind in internationalen Verträgen gebunden, ihnen verpflichtet.

Deswegen würde ich das erste Bild nehmen auch wenn es die europäische Geschichte weitgehend ausblendet. - Jesses. Das ist dann wirklich ein weites Feld bei dem ich mich frage: Wo anfangen? Aber auch: Aus welchem Blickwinkel? Das würde sicherlich zu umfangreich alleine schon für die Recherche.

Dann möchte ich Dir noch empfehlen die Archive einiger Zeitungen und Magazine zu nutzen. Das Handelsblatt, der Spiegel, stern, Süddeutsche, Welt, TAZ würde ich auf alle Fälle mal aufrufen, Ich träume nicht mal davon dass Du alle Artikel liest aber die Informationen die so angezeigt werden können durchaus schon für einen besseren Überblick sorgen. Wenn Du Zeit hast schlafe eine Nacht drüber denn über Nacht sortiert der Kopf die Sachen aus dem Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis und schafft Ordnung, von uns als Klarheit wahrgenommen. Oft wird dann deutlich welcher einzelne Beitrag ganz zu lesen tatsächlich lohnt.

So ein Quatsch!

0
@findesciecle

Aha! Und welcher Quatsch? Selbst Das zu nennen gibt wohl Dein Verstand nicht her.

Danke für den Stern.

0

Die letzte! die Eu verspricht viel, tut so als wenn sie was macht, aber versteckt sich schön gemütlich im eigenen haus und versucht so "furchteinflösend" zu sein!

Optisch bewertet, finde ich die Karikatur mit der durchgetrennten Hand am besten, da sie auch am wenigsten mit Details belastet ist. Eine Leitfrage solltest du dir da schon selbst überlegen, ebenso eine Tabelle zu erstellen, gehört nicht durch das Internet gelöst.

Leitfrage bezüglich Kreuzfahrerstaaten?

Fragestellung sollte klar sein. Hat jemand von euch Ideen dazu. Muss einen Vortrag zu diesem Thema halten, der eine Leitfrage beinhalten sollte, die ich dann am Ende beantworte

Lg

...zur Frage

Politische Karikatur interpretieren?

Hallo zusammen! In Deutsch muss jeder aus der Klasse eine Karikatur interpretieren, die mit einem einigermaßen aktuellen & politischen Thema zu tun haben sollte.

Ich habe mir diese Karikatur (siehe Bild) aus der Berliner Tageszeitung ausgesucht. Beim Deuten und erkennen, welche Meinung der Zeichner zu dem Thema hat, habe ich allerdings ein paar Schwierigkeiten.

Ich weiß, dass es so ca darum geht, dass Trump den Klimawandel für Schwachsinn/ eine erfindung hält; obwohl die Hurrikanes/ Erdbeben in der USA vom Gegenteil überzeugen.

Jedoch weiß ich nicht, wonach genau ich dazu im Internet etwas suchen sollte, damit meine Interpretation genauer wird.. Gibt es da bestimmte Reden oder so von ihm, wo er da genau etwas über den Klimawandel & die Hurrikanes sagt?

Würde mich sehr über Hilfe/ Anhaltspunkte/ Ideen für die Interpretation freuen! :)

LG Raphi

...zur Frage

Politischer Wochenbericht welches Thema ist gerade aktuell?

Hallo ich muss am Mitwoch ein Politischen Wochenbericht vorstellen. Weiß nur nicht überwas ich den machen kann. Hab ihr irgendwelche Ideen? ( Griechen Krise hat schon einer gemacht )

...zur Frage

Leitfrage Vertreibung 2. Weltkrieg?

Ich suche nach einer Leitfrage für einen Vortrag über Flucht und Vertreibung im 2. Weltkrieg. Sollte möglichst problemorientiert sein.

...zur Frage

Vortrag Thema 10. Klasse: Der Wechsel im Polytheismus zum Monotheismus - ein politischer Gewinn

Hallo, Ich habe mir zu meinem mittleren Schulabschluss das Thema "römisches Reich" rausgesucht und möchte mich dabei auf die Religion und vor allem auf den Wechsel von polytheistisch zu monotheistisch spezialisieren.

  • Meine Leitfrage lautet : "Der Wechsel vom Polytheismus zum Monotheismus - ein politischer Gewinn?"

  • Gab es politische Gründe oder war vor allem der christliche Kaiser für die Verbreitung des Christentums verantwortlich?

Ich habe schon viel recherchiert, wollte aber noch einmal fragen was euch dazu einfällt. Ich bin sowohl für kurze als auch für umfangreichere Antworten dankbar!

MfG reghunter

...zur Frage

Was sagt diese Karikatur über die Annexion der Krim-Krise aus?

Die Frage steht oben.

Russland "besetzte" mit einem militär. Einsatz die ukrainische Halbinsel Krim, um den Schutz der russischen Minderheiten auf der Krim "gewährleisten" zu wollen [..] Durch Wahlen stimmten dann 93 % der Menschen auf der Krim für den Russland-Beitritt [..]

Welche weiteren Personen, außer Merkel und Putin, befinden sich eigentlich im Therapieraum und wie wollen sie die "Anti-Aggressions-Therapie" betreiben?

Vll kann mir jmd. einen Denkanstoß geben.

Danke im Voraus

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?