Politische Meinungsverschiedenheit in der Partnerschaft/Beziehung/Ehe?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Nein, wir haben kein Problem damit 37%
Mein/-e Partner/-in sind politisch derselben Meinung 29%
Führe keine Ehe/Beziehung etc., daher betrifft es mich nicht 15%
Ja, es hat negativen Einfluss auf 10%
Andere Antwort 10%

18 Antworten

Nein, wir haben kein Problem damit

Nein, also wir haben zum Glück kein Problem damit. Das wichtigste ist, dass man die verschiedenen Meinungen Respektieren sollte und sich deswegen nicht aussernander treiben lassen....

Man sieht das Medien bzw das was in der Welt passiert die Menschen in Unruhe versetzt was zu außernanderzetungen und Gewalt führt. Den Menschen wird auch Wut provoziert um dann so den Chaos herbeizuführen...

Man sollte sich davon nicht manipulieren lassen...Man sollte sich nie der Gewalt hingeben, wer vor allem eine Harmoniesche Beziehung führen will oder anderen der Gesellschaft helfen will...

Wir gehen in turbulenten Zeiten wie man sieht und fühlt und man sollte vielleicht sich Mental und auch Materiell vorbereiten. Das heißt, dass im Fall der Fälle eine Kriesenvorsorge nicht schaden kann... So bliebt man Psychisch stabil und gerät nicht unnötig in Gefahren..

LG

Sandy

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe viele Bücher gelesen und viele Menschen befragt
Ja, es hat negativen Einfluss auf

Es macht mich ehrlich gesagt ziemlich fertig.

Nicht, weil ich nicht mit diversen Ansichten meiner Frau klarkäme. Darf ja jeder meinen was er eben meint.

Nur sieht sie das eben anders. Ein paar meiner Ansichten gehen ihr gehörig gegen den Strich, und das lässt sie mich spüren. Und das ist sehr verletzend.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Deswegen guckt man keine Nachrichten und lässt dur Politik aussen vor!

0
Andere Antwort

Keine Beziehung aber würde - wenn es so weit käme - vorher schon grob Beziehungspartner so auswählen, dass es da "passt". Weil das schon ein wichtiger Punkt ist.

Irgendwelche linksgrünen Veganer*innen ... da klappt es dann meist auch in andern Bereichen nicht und führt schon zu Reibungen.

Gerade da Politik/Gesellschaft wichtige Themen sind über die man ja auch redet. (Wenn nich ... wär mir die Person eh "zu doof" wenn die nur übers Wetter, etc. redet oder über andere langweilige Sachen.)

Nein, wir haben kein Problem damit

Wir haben durchaus nicht immer die gleichen Ansichten, aber generell geht es schon in die gleiche Richtung. Und natürlich tauschen wir uns darüber gegenseitig aus.

Mein/-e Partner/-in sind politisch derselben Meinung

Es gibt nur wenige Detailfragen oder Nuancen in denen wir tatsächlich mal unterschiedliche Meinungen haben und die Diskutieren wir letztlich auch bis wir einen Konsens gefunden haben.

Ist für mich auch zwingend notwendig in einer Partnerschaft.
Letztlich leiten sich politische Ansichten ja von den eigenen Werten ab und die müssen in einer Beziehung schon passen.

Was möchtest Du wissen?