Politische lage dt verwirrt mich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bildungseinrichtungen sind halt eher links weil Bildung / Gebildete Leute einfach mit Links korreliert / korrelieren. Kann man akzeptieren oder nicht, ist einfach so.

Linksextremismus ist in dem Sinne durchaus "besser", als dass Linksextreme sich üblicherweise für Dinge wie Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Demokratie usw. einsetzen - egal, wie sie es versuchen diese Dinge zu erreichen.

"Ängste und Sorgen" sagen wir es mal so: Bei manchen stimmt das und bei anderen sind es garantiert nicht "Ängste" oder "Sorgen". Das Thema ist auch viel komplexer und die Leute verlangen viel zu einfache 'Lösungen'. Mehr will ich mich mal nicht hierzu äussern (es muss aber einfach mal gesagt werden, dass "Ängste und Sorgen" im groben Bezug mit Pegida oder der AfD zu setzen bullshit ist...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
04.05.2016, 18:46

Linksextremismus ist in dem Sinne durchaus "besser", als dass Linksextreme sich üblicherweise für Dinge wie Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Demokratie usw. einsetzen - egal, wie sie es versuchen diese Dinge zu erreichen.

Das musst du mir mal erklären, was Brandanschläge und die Randale am 1. Mai damit zu tun haben oder wie sie dazu beitragen? oO

Linksextreme sind genau so intolerante Vollidio*en. wie Rechtsextreme und der größte Treppenwitz ist ja, wie faschistisch die Antifa eigentlich ist.

2

Unis waren sind schon seit 60 Jahren eher links, zumindest die Studierenden. In der Schule hätte ich gerne mal ein konkretes Beispiel.

Pegidademonstrant_innen haben unbegründete "Ängste" was für viele ein Codewort für Fremdenfeindlichkeit ist. 2014 hätte ich das mit dem Anhören noch unterschrieben, mittlerweile nicht mehr.

Der Linksextremismus ist "besser" als der Rechtsextremismus, weil dort zumindest versucht wird die Gleichheit der Menschen anzustreben, von fragwürdigen Methoden distanzier ich mich und viele andere Linke auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niema
02.05.2016, 22:34

Danke fuer deine meinung :)

0
Kommentar von Apfelkind86
04.05.2016, 18:50

Gleiche Antwort wir oben:

Das musst du mir mal erklären, was Brandanschläge und die Randale am 1. Mai damit zu tun haben oder wie sie dazu beitragen? oO

Linksextreme sind genau so intolerante Vollidio*en. wie Rechtsextreme und der größte Treppenwitz ist ja, wie faschistisch die Antifa eigentlich ist.

0

Du scheinst ja nicht dämlich, aber könntest du bitte Rechtschreibung und Grammatik auf ein angenehm-lesbares Niveau heben? Ich und viele andere wären sehr dankbar!

Und ja. In Bildungseinrichtungen wird eher in die politische Linke erzogen. Grund dafür ist ganz einfach die Zeit zwischen 1914-1945. Und es erfolgt jetzt ein politischer Wandel, weil die Bürger unzufrieden über die derzeitige Lage aufgrund von Linkspolitik sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niema
02.05.2016, 22:25

Oh ja hast recht danke :)

0
Kommentar von haufenzeugs
10.05.2016, 22:59

es erfolgt kein politischer wandel sondern der braune sumpf kommt wieder aus der dreckecke gekrochen. hoffe mal für dich selbst, dass die nazis nicht noch einmal versuchen was vor 70 jahren millionen menschen den tod brachte. dieses gesockes will keiner.

0

Wenn da Leute in die Kamera plärren, sie hätten Angst, dass der IS herkomme, ihnen die Köpfer abschneide, dass bald die Scharia eingeführt würde oder dass wir alle bald muslimisch wären, glaube ich zwar, dass die wirklich Angst haben. Ernst nehmen kann ich die allerdings nicht, so sehr ich mich auch bemühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?