Politikvortrag über Gauland-Aussage über Boateng?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Kernthema kann dabei nur sein, inwieweit sich der Großteil des deutschen Journalismus inzwischen vor den linksideologischen Karren hat spannen lassen und wie weit die Medien ihren eigentlichen Aufgabe, nämlich der neutralen sachlichen Berichterstattung eigentlich noch nachkommen.

Allein schon der Umgang mit der AFD zeigt, daß bei vielen Journalisten auf der Skala der Niederträchtigkeit nach unten hin offenbar keine Grenze mehr zu existieren scheint.

Sachliche...seriöse Recherche findet nicht mehr statt, es wird nur noch voneinander abgeschrieben und / oder mit wachsender Skrupellosigkeit beschimpft, diffamiert, verächtlich gemacht oder manipuliert.

Schon die Geschichte mit dem angeblichen " Schießbefehl " von Frauke Petry war völlig durchschaubar und das Schlimme daran war, daß die Journalisten nicht einmal versucht haben die Manipulation zu tarnen oder zu verwischen.

Nein..., offenbar findet eine immer größere Zahl von Journalisten ein deratiges Vorgehen weder anrüchig noch sonstwie zweifelhaft.

Der neuerliche Versuch, in Form von Alexander Gauland einen weiteren AFD-Politiker massiv zu beschädigen  ist inzwischen aber wohl sogar dem kläglichen Rest an seriösen Journalisten in Deutschland zu viel.......: der Journalistenverband Berlin / Brandenburg hat nämlich in einer aktuellen Stellungnahme das miese Verhalten der FAS-Journalisten massiv kritisiert und solche Methoden als schädlich für das Ansehen des Journalismus in Deutschland befunden.

Sinngemäß heißt es da, man bräuchte sich bei solchen Methoden über den Begriff " Lügenpresse " nicht zu wundern.

http://djv-bb.de/der-shitstorm-der-nach-hinten-los-ging/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boateng kennt jeder und es reicht wenn du über Gauland sagst dass er von der AFD ist.

Kannst ja ansonsten noch von der aktuellen Lage und über die AFD reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fifa11Genie
02.06.2016, 22:55

Was meinst du mit der Aktuellen Lage? Und wie würdest du das finden, wenn ich einige Meinungen zur Aussage finde und vorstelle, wie zum Beispiel
die von Merkel

0
Kommentar von 1900minga
02.06.2016, 22:56

Eigene Meinung ist wichtig.

Was werde ich wohl mit aktueller Lage meinen, wenn es um AFD und rassistische Aussagen etc geht?

0

Was möchtest Du wissen?