Politik USA: Warum wurden die Republikaner die "Bösen" und die Demorkaten die "Lieben"?

5 Antworten

Meiner Meinung nach,sind die Republikaner die "Guten",weil sie einfach die Partei sind,die die amerikanische Freiheit und den "American Way of life" repräsentieren.Die Republikaner führen eine pro-Amerikanische Politik,was bei den Demokraten nicht immer zutrifft.Deswegen bin ich auch in jeder hinsicht (sowohl Innen,als auch Außenpolitisch)ein unterstützer der Republikaner.Meiner Meinung nach,war George Walker Bush bis jetzt der BESTE Präsident,den die USA seit der Verabschiedung ihrer Verfassung hatten.God bless America.

Naja käme er nach Europa, würde er verhaftet. Grund: Verstoss gegen die Anti-Folter-Konvention. Und es gibt noch einige mehr. Wenn du ein fundamentalistisches Evangelikaner bist, kann ich dich verstehen. Sonst aber überhaupt nicht. Der Mann war ein Monster. Und was sagst du zum Gesundheitssystem der USA? Einer der rückständigsten der industrialisierten Länder.

0

Die Republikaner brauchen Feindbilder und machen Gott mit Absicht zum Spielball, weil man die, die keine so hohe Bildung haben schnell und effektiv täuschen kann, um an die macht zu kommen und nur die Reichen zu unterstützen.

Die Republikaner sind eben auf der Seite der Konzerne, der Reichen und der Patrioten. Die Demokraten kümmern sich um breitere, untere Schichten der USA und besteuern Reiche, Konzerne etc. weit gerner und mehr.Konservative Flügel gibt es in beiden Parteien.

ja aber früher war das doch eher umgekehrt nicht? da war die rep partei linker bzw weniger rechts als die demokratische

0

WARUM nur ist Trump bei sehr vielen Wählern so beliebt?

Sogar viele seiner internen Rivalen distanzieren sich vor ihm und die Mehrheit der Republikaner würde lieber einen anderen Kandidaten sehen. Sogar Ex-Präsident George W.Bush und andere ( teils sehr konservative ) Republikaner kritisieren ihn scharf. er hat null Niveau, lästert, ist primitiv, ein Rassist, missachtet Menschenrechte, will massiv foltern lassen, eine Mauer bauen lassen, er beleidigt nonstop und hat eine Profilneurose. 

Ich frage mich immer wieder, wie es sich nur erklären lässt, dass es Menschen gibt, die einem solch bösen Menschen ihre Stimme geben. Was ist da nur los in den USA ???

...zur Frage

Republikaner in Amerika - warum nicht mehr liberal?

Hallo liebe Community.

Ich hab mich mit dem amerikanischen Bürgerkrieg auseinander gesetzt und mir ist dabei eine Sache nicht ganz klar.

Nachdem die Republikaner mit der Abschaffung der Sklaverei unter Lincoln sehr liberal angefangen haben und die Demokraten - formerly known as Confeds - heute die liberale Schiene fahren, hab ich mich gefragt, wie dieser Wechsel der Ideologie zustande gekommen ist. Wäre über Hilfe sehr dankbar.

Liebe Grüße

...zur Frage

Haben die USA nur zwei Parteien?

Es dreht sich, in den Medien um die US-Wahl, alles nur um Demokraten und Republikaner. Seit dem ich lebe höre ich nichts anderes. Da ich mittlerweile an beiden Parteien stark zweifele wollte ich mich im Internet mal schlau machen ob es nicht, wie hier in Deutschland, noch weitere Parteien gibt. Ich habe zwar sogenannte "Drittparteien" wie die Liberian- oder Greenparty entdeckt, aber niemand von denen sitzt im amerikanischen Bundestag.

Jetzt frage ich mich warum? Können die sogenannten Drittparteien nicht direkt gewählt werden? Oder muss eine Partei einen bestimmten Prozentsatz (wie hier) erreichen um in den amerikanischen Bundestag zu kommen? Wenn ja hat bisher nie eine andere Partei diesen Prozentsatz erreicht?

Wäre mal interessant eine andere Farbe, außer Rot und Blau, in den USA zu sehen ;)

...zur Frage

Föderalisten und Republikaner?

Welche Ziele verfolgten die Republikaner und die Föderalisten zur Zeit der amerikanischen Revolution im Hinblick auf die Verfassung und allgemein zu dieser Zeit ?
Danke :)

...zur Frage

Warum möchten die Republikaner in den USA die ‚Krankenversicherungen‘ abschaffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?