Politik Institut oder Höhe Universität?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier in Deutschland gibt es keine Eliteunis. Es gibt maximal Unis die einen guten Ruf haben, aber nur weil du an einer dieser Unis studiert hast wirst du nicht eingestellt. Das kommt daher weil wir ein völlig anderes Schulsystem haben. Bei uns muss z.B, niemand 30.000€ pro Jahr für seine Ausbildung zahlen. Es gibt zwar auch private Unis, die spielen aber keine besonders große Rolle. Siehe auch:

Bislang existierten in Deutschland keine expliziten Eliteuniversitäten, wie es sie etwa in den USA, in Großbritannien oder in Frankreich gibt. Dies liegt zum einen daran, dass die Universitäten in Deutschland grundsätzlich gesetzlich verpflichtet sind, jedem Inhaber der Allgemeinen Hochschulreife den Zugang zum Erststudium zu gewähren

http://de.wikipedia.org/wiki/Eliteuniversit%C3%A4t#Situation_in_Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort Elite muss du erst einmal näher definieren, man das unterschiedlich auslegen kann. Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe möchtest du renommierte und angesehene Universitäten genannt bekommen. Ich denke die WHU, TU München bzw. LMU und die EBS sind da schon mal nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sethdetable
31.03.2012, 18:04

Danke für deiner Antwort. Naja, ich habe das Wort "Elite" benutzt weil das genau war... breit ;-) Schwer zu wissen, aber meiner Meinung nach, die Leute das die Institut Politique de Genève (Genf Politikinstitut), oder der London School of Economics, oder Yale, oder Harvard, oder the College of Europe ausgebidet sind, sind ein "Art" der "Elite", dass können (einfacher mit dieser Diploma) Ambassadör werden, oder in Politikarbeiten (richtig arbeit, mit Responsabililtät, und kein TV politiker), oder in die Europaïsche Institutions in Brussels arbeiten...

Dieser Art von "Elite". :-)

0

Was möchtest Du wissen?