Politik gutes Thema zum Vortragen und Diskutierten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am 11.08. kündigte de Maizière geplante Maßnahmen zur Verbesserung der inneren Sicherheit an. 

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2016/08/pressekonferenz-zu-massnahmen-zur-erhoehung-der-sicherheit-in-deutschland.html

Diese beinhalten u.a. eine Verschärfung des Ausländerrechts, eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht, mehr Videoüberwachung,... 

Du könntest dieses Maßnahmenpaket vorstellen und darauf eingehen, wie es von der Politik und Öffentlichkeit eingeschätzt wird. 

Diskussionsthema: Sind die Vorschläge notwendig, sinnvoll und umsetzbar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh da gibt es doch vieles dass man ansprechen kann. über politik zu diskutieren ist immer gefährlich. oft kommen enorme emotionen hoch. hier heißt es dann für dich besonders sachlich zu bleiben und jeden aussprechen zu lassen. 

stichwort: EU und Türkei - Österreich droht mit Veto.. Wie sieht das in Deutschland aus und was würde das bedeuten etc

http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/tuerkei-oesterreich-droht-mit-veto-in-beitrittsgespraechen-14376357.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein aktuelles Thema ist Trump. Welche Folgen hat es für die USA wenn er Präsident wird und wie wirkt es sich auf den Rest der Welt aus.

Ein anderes Thema wäre wie unsere Politiker mit der akuten Terrorgefahr hier umgehen. Man könnte diskutieren wie man selbst handeln würde usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte nicht zu heikel und umstritten sein, da sonst eine Konfrontation in der Klasse entstehen kann, die nicht durch 10 Min. Talk geregelt werden kann. 

Auf gar keinen Fall Ausländer & Flüchtlinge nehmen.

GuteThemen vielleicht der Brexit(GB aus der EU) , allg. die EU, Türkei, U.S Wahlkampf (Clinton vs Trump) , Olympia in Rio(Armes Land,Doping, usw.) , Russland und der Westen seit 1989, die NATO - Sicherheit oder doch nur Mittel zum Krieg, Kriminalitätsrate ist gestiegen - mehr Polizei = mehr Sicherheit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas711
15.08.2016, 16:23

Auf gar keinen Fall Ausländer & Flüchtlinge nehmen.

Brexit 

Ein zentrales Thema der Brexit-Befürworter war die Migration aus EU-Ländern (Freizügigkeit)

EU

Die EU ist aktuell besonders wegen der Flüchtlingskrise zerstritten

Türkei

Die deutsche Beziehung zur Türkei ist durch das Flüchtlingsabkommen geprägt.

US Wahlkampf

 Trump will u.a. eine Mauer gegen Flüchtlinge aus Mexiko bauen.

...

Was ich damit sagen möchte: Viele aktuelle Themen drehen sich irgendwie um Flüchtlinge und Migranten. Das Thema großräumig zu umschiffen, erscheint mir daher und angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Fixierung auf diesen Themenkomplex nicht wirklich sinnvoll.

1

Hei, chipchipfrage, ....dann wirst du heute wohl mal die Tagesschau anschalten. Viel Spaß beim Gucken! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moinsen!

Was mir so spontan einfällt wären:

- Flüchtlingskrise
- Brexit
- Presidentschaftswahl in den USA (Trump vs. Clinton)
- Türkei und Erdogan

Viel Spaß damit und mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?