Politik & Wirtschaft Wochenbericht Klasse 11: VW-Abgas Skandal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

SCHRECKLICH!!!
Ich zitiere hier einmal Dirk Müller.
"Volkswagen hat die Tests für Diesel-Abgaswerte manipuliert. An dieser Stelle ist es völlig unstrittig, dass dies intolerabel ist und Konsequenzen haben muss. Aber es sei noch einmal betont, dass wir über geschönte Abgaswerte reden und nicht etwa über funktionslose Airbags, versagende Bremssysteme, über die die Fahrer nicht rechtzeitig informiert wurden, oder wissentlich defekte Zündschlösser, die zu zahlreichen Todesfällen geführt haben. So der Fall bei anderen Autoherstellern. Es geht lediglich um geschönte Abgaswerte."


Lassen wir die Kirche im Dorf und helfen wir den Mitbewerbern jenseits des Atlantiks nicht noch dabei, unsere eigene Wirtschaft in den Boden zu stampfen. Bei General Motors und Ford dürften dieser Tage die Champagnerkorken knallen. Die defekten Zündschlösser bei GM führten zu 174 Toten und wurden mit einer Strafe von 900 Millionen US-Dollar geahndet. Bei Volkswagen spricht man nun über 18 Milliarden US-Dollar Strafe wegen geschönter Abgaswerte.


Wo war denn eigentlich diese Empörung, als die Deutsche Bank von einem Milliardenskandal zum nächsten überging? Devisenmanipulation, Zinsmanipulation, Immobilienskandale, alles in Milliardenhöhe. Wo war hier die Empörung über das verlorene Vertrauen in die deutsche Wirtschaft? Wie viele Vorstände der Deutschen Bank sind deswegen zurückgetreten?


Ich hätte noch folgende Vorschläge.

1. UN Vollversammlung (fand Gestern statt und es ist äußerst wichtig, was dort besprochen wurde und was als nächstes passiert)
2. Hat die Politik die Flüchtlingskrise im Griff?
3. Der vergessene Krieg in der Ukraine.

1

Es gibt, wie ich finde, mindestens EINEN recht witzigen Aspekt an dieser Geschichte: VW-USA produziert ausgerechnet am musikalisch weltweit bekanntesten "Eisenbahnort" seine Autos: Chattanooga. Die Musik verwendete der olle Lindenberg gegenüber Herrn Honecker. Der "Sonderzug nach Pankow" dürfte bekannt sein.


Nein, das Thema ist gut. 

Ok, und weißt du vielleicht auch, was die wichtigsten Unterthemen davon sind?

0
@cattylein

Sehr umfangreiches Thema. Im Wesentlichen geht es darum, dass jahrelang Abgaswerte von Fahrzeugen beschönigt wurden. Der Trick bestand darin, dass die Fahrzeuge durch den Anschuss des Diagnosesteckers "erkannten", dass sie am Prüfstand stehen. Dann haben sie in ein Programm umgeschaltet, das niedrigere Abgaswerte produziert als im realen Fahrbetrieb.

Heikel an der Sache ist, dass offensichtlich nicht nur die Führungsspitze der Autokonzerne, sondern auch die Politik bestens Bescheid wusste.  

1

Was möchtest Du wissen?