POLITIK - Für welche Partei sollte ich mich entscheiden?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sozialist also. Klingt schon sehr linksextrem. Die Linke wäre da wohl die zutreffende Partei. Vielleicht auch die Grünen, wenn du dich für die Energiewende interessierst. Ich würde dir trotzdem raten gekürzte Fassungen der Wahlprogramme von der Linken, den Grünen und notfalls auch noch der SPD anzuschauen. Um gegensätzliche Parteien dir explizit anzusehen empfehle ich dir CDU/CSU und die FDP.

Diese 5 Parteien werden wohl auf jeden Fall die 5% Hürde knacken, also kann man sich auch mal sehr gerne mehr auf deren Internetseiten informieren, wenn man politisch aktiv ist.

Adolo 28.06.2013, 16:57

Linksextrem? Oh, Gott. Dann war unser Bundeskanzler Brandt wohl n ganz extremer Bursche und die Gründer der SPD (auch nach dem Krieg unter Schumacher) auch. Was ist an Sozialisten denn "linksextrem"? Frankreichs Regierungschef ist ebenfalls Sozialist.

0

geh zur SPD weil ich denke mal du warst bei der CHP wie ich vermute ich bin der der SPD und unsere partei ist mit der chp in der türkei Partner. deswegen würde ich dir die SPD vorschlagen

In Deutschland gibt es 3 große "linke" politischen Parteien: Die SPD, die Grünen, die Linke. Ebenfalls dazugekommen sind die "Piraten", diese sind aber Links-liberal.

Die SPD hat eine 150-jährige Geschichte und dürfte für jemanden, der sich als "Sozialist" bezeichnet nicht attraktiv sein. Die Geschichte ist zwar schön (Es reihen sich hier Sozialisten wie Bebel, Schumacher und Brandt ein, jedoch ist heute kein sozialistischer, noch nicht mal ein richtiger sozialdemokratischer geschweige denn Linker Gedanke (in der Führung) vorhanden.

Selbiges gilt bei den Grünen - sie haben sich aus der Anti-Atomkraft Debatte entwickelt, der momentane Spitzenkandidat war auch mal in einem Kommunistischen Bund (dieser soll aber eher Maoistisch gewesen sein), hat aber inzwischen nicht mehr viel übrig. Nur noch die Jugendorganisation ist so richtig links, ich weiß aber nicht, in wie weit sie sich von Lenin und Mao distanziert.

Die richtige Partei für "demokratische Sozialisten" oder "richtige Sozialdemokraten" ist meiner Meinung nach nur die Partei "Die Linke", welche durch ihren Charakter für die Idee von den Sozialistenführern Luxemburg und Liebknecht steht. Eine Anti-Kriegspolitik vertritt und für den Arbeitnehmer da ist.

Die Grünen und die SPD hat nämlich Steuern für Reiche und Unternehmen gesenkt und die Steuern für den Arbeitnehmer hoch gesetzt. (Agenda 2010).

Alternativ gibt es hier auch viele kleine Kommunistische Parteien, diese Distanzieren sich aber nicht von den Leninistischen, Maoistischen und z.T. Stalinistischen Parteien. Deshalb werde ich sie hier nicht aufzählen.

Das mußt du schon selbst entscheiden.

Jede Partei hat ein Programm, welche du im Internet ohne Probleme nachlesen kannst. Dann vergleichst du die Programme mit deinem eigenen Standpunkt und kannst dich entscheiden.

Bist du eher so etwas wie ein Demokratischer Sozialist, sprich du befürwortest die Gewaltenteilung(Exekutive, Legislative, Judikative), oder bist du eher mit dem Bolschewismus verbunden?

Das kannst nur du selbst wissen. Wir können dir ja schlecht unsere Meinung aufzwingen. Schau dir die Parteien an und such die für dich beste Partei heraus :)

TheDarkLegend!:)

Dann kommt so viel wohl nicht in Frage. FDP und SPD sind es eher nicht...Die CDU ist nu auch weniger links ;)

Ok, Du könntest Dir helfen, indem Du den Wahlomat. de befragst. Da beantwortest Du Fragen zu der politischen Richtung, eigentlich ein guter Indikator. Probier es doch mal, eine Entscheidung kann Dir niemand abnehmen. Dafür ist ja jeder eigenverantwortlich.

Viel Erfolg bei der Spurensuche, Genosse :)

Freundliche Grüße von

Jason

für echt engagierte Menschen gibt es keine "Partei" in "bieder und Anpasser-Deutschland", schließ dich lokalen Orts-Gruppen an, oder willst du wie Erdogan enden, als biederer Partei Politker, der seine gewonnene Macht verteidigt, ..und seinen Mit-Herrscher-Status?

(dann geh in die CDU) -- ß)

Wenn du keine Lust hast, alle Wahlprogramme zu lesen, dann lies doch erstmal die Programme von SPD, den Linken und den Grünen.

Ansgerhand 27.06.2013, 13:54

...und dann ist er schlauer? Zweifel...

0

Ich glaube diese Frage kannst du nur selbst beantworten ;)

Die Partei , die deine Interessen vertritt !

bloss nicht in DIE LINKE. lieber spd ;)

Adolo 28.06.2013, 16:57

Warum?

0
IlValentino 28.06.2013, 18:44
@Adolo

autoritäre parteiführung, extremismus, keine perspektiven?

0
Adolo 28.06.2013, 19:04
@IlValentino

Wo ist die Linke denn Extremistisch? In Ihrer Regierung in Brandenburg/Berlin/Meck.Pom? Oder in ihrer 53% Spitzensteuersatz-Politik (den Helmut Kohl auch hatte)

Und autoritäre Parteiführung? - Als ob. In der Linken findest du von Kommunisten bis zu "rechten" Sozialdemokraten alles. Eine der lebendigsten Parteien. Dies ist nicht so, wie in der CDU, wo die Parteiführung das Parteiprogramm alleine beschließt.

0
IlValentino 28.06.2013, 19:32
@Adolo

"Es lagen und liegen aktuell tatsächliche Anhaltspunkte für den Verdacht von Bestrebungen der Parteien PDS, Linkspartei.PDS und DIE LINKE gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung vor." -> mehrmals von gerichten bestätigt! zum begriff "autoritär": es gibt viele berichte ehemaliger linksparteimitglieder, die, enttäuscht vom offenen druck durch die parteikader, ihrer eigenen partei den rücken zukehrten. mitglieder wurden beobachtet, verfolgt und unter druck gesetzt... ps: Das Wahlprogramm der cdu wurde in zusammenarbeit mit der basis gestaltet...

0

Was möchtest Du wissen?