Polished White Smiles als Alternative zum Zahnbleeching?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne das von meiner Mutter, sie war nicht so begeistert davon, da es nicht lange gewirkt hat (etwa ein halbes Jahr) und dann wurden die Zähne schon dunkler. Jetzt nicht auffällig oder so aber sie merkte es, die hatte es damals bei Germanys Next Topmodel gesehen und wollte es unbedingt auch! Sie sagte auch das sie das nächste Mal zum Zahnarzt gehen wird und da bleachen lässt!

Soweit ich das verstanden habe ist ein Bleaching mit Polished White Smiles schonender als das aufwändige vom Zahnarzt, da es den Zahnschmelz nicht öffnet (was auch immer das heißt). Mein Zahnarzt bietet neben dem aufwändigen auch das von Polished White Smiles an, als Ergänzung zur Zahnreinigung. Ich habe es letzte Woche machen lassen und bin begeistert, es hat überhaupt nicht weh getan und die Zähne sind deutlich heller geworden. Es hat aber nicht der Zahnarzt gemacht, sondern eine Helferin. Diese meinte sogar, daß dieses Bleaching bessere Ergebnisse liefert als das "normale" Zahnarztbleaching. Daß es nur ein paar Monate hält habe ich auch gehört, ich habe Vorher-Nachher-Fotos gemacht und werde das mal nachhalten. Aber schmerzlos und für 99 Euro würde ich es dann nach jeder Zahnreinigung einfach wiederholen, Friseur ist teurer :D

Was möchtest Du wissen?