Wie werde ich Polizist?

11 Antworten

Persönliche Voraussetzungen für die Polizei

Bevor du dich bei einer der 16 Landespolizeien in Deutschland bewirbst, solltest du wissen welche Anforderungen an dich gestellt werden und ob du diese für eine Bewerbung erfüllst. Die Arbeit bei der Polizei ist nämlich sehr anspruchsvoll und im höchsten Maße auszuüben, deshalb sind die Voraussetzungen für die Bewerber hoch. Neben einer starken Teamfähigkeit, einem hohen Verantwortungsbewusstsein sowie einer ausgeprägten Kommunikationsbereitschaft und körperlichen Fitness, musst du auch noch grundlegende Voraussetzungen erfüllen, damit deine Bewerbung bei der Polizei berücksichtigt wird. Um also eine Einladung zum Eignungsauswahlverfahren (EAV) zu erhalten, solltest du auch die formalen Kriterien wie z.B. Bildungsstand, Mindestgröße oder Alter erfüllen.  

  • Die Deutsche Staatsbürgerschaft oder die eines anderen EU-Mitgliedstaates haben.
  • Jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten.
  • Das jeweilige Höchstalters nicht überschreiten.
  • Die geforderte Mindestgröße einhalten (Ausnahmen möglich).
  • Im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B mit Schaltgetriebe sein.
  • In geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben.
  • Nicht Vorbestraft und charakterlich geeignet sein.
  • Keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen haben (Ausnahmen möglich).

Der Einstellungstest bei der Polizei

Bürger unterstützen, Streits schlichten, Straftaten nachgehen, Gefahrenstellen sichern, Anzeigen aufnehmen, Kontrollen durchführen, den Straßenverkehr regeln. Hier siehst du, dass der Aufgabenbereich der Polizei sehr weitläufig ist. Auf der einen Seite bedeutet dies, dass der Berufsalltag sich sehr spannend gestaltet, da jeder Einsatz und jeder Tag neue Herausforderungen beinhaltet. Polizisten erleben die unterschiedlichsten Situationen – es handelt sich also nicht um eine Routinearbeit. Auf der anderen Seite umfasst der Polizeidienst auch viele Anforderungen. Die wichtigsten Eigenschaften, die du als zukünftiger Polizist haben solltest, sind:

Ein sicheres Gespür für Recht und Ordnung:

Eine grundlegende Aufgabe der Polizei ist, Recht, Ordnung und Sicherheit sicherzustellen. Um dies zu gewährleisten, werden sie allerdings immer wieder in die Grundrechte anderer Menschen eingreifen müssen. Zum einen ist es deshalb dringend erforderlich, Gesetze sowohl zu kennen als auch zu befolgen. Zum anderen gilt es, ein hohes Toleranzmaß zu haben sowie ein Gespür dafür, mit Betroffenen korrekt umzugehen.

Körperliche Fitness:

Es ist immens wichtig, gesund und körperlich fit zu sein, um dem Polizeiberuf nachgehen zu können. Leistungsfähigkeit und Ausdauer sind im Dienst und bei Einsätzen wesentliche Faktoren.

Psychische Belastbarkeit und Stressresistenz:

Es verhält sich in den meisten Fällen so, dass die Polizei gerufen wird, sobald etwas passiert ist oder passieren wird. Ein Polizist ist demnach Situationen ausgesetzt und begegnet Schicksalen, die berühren. Es ist daher als Polizist sehr wichtig, mit genau solchen, teils belastenden Situationen umgehen zu können. Auch solltest du in schwierigen Momenten oder in provokativen Situationen stets die Ruhe bewahren können.

Entschlussfreudigkeit und Auftreten:

Im Einsatz ist es extrem wichtig, schnell zu reagieren und die richtigen Entscheidungen zu fällen. Ein Polizist muss klare Anweisungen geben können und mit einer deutlichen Sprache auf natürliche Art Autorität gegenüber den Bürger ausstrahlen. Grade in kritischen Situationen kann eine unmissverständliche Ansprache und schnelle Handlung lebenswichtig sein.

Kommunikationsfähigkeiten:

Polizisten arbeiten mit Menschen zusammen, weshalb es auch wichtig ist, über gute kommunikative Fähigkeiten zu verfügen. Allerdings ist auch Arbeit im Büro Teil des Polizeiberufs. Es gilt, Berichte zu schreiben, Protokolle zu verfassen sowie Anzeigen aufzunehmen. Aus diesem Grund musst du dich schriftlich gut und korrekt ausdrücken können.

Lernbereitschaft und Flexibilität:

Im Zuge der Ausbildung erlangst du viel Fachwissen aus verschiedenen Bereichen. Es ist zudem wichtig, immer über beispielsweise Gesetzesänderungen und gesellschaftliche Entwicklungen Bescheid zu wissen. Parallel dazu musst du die Fähigkeit besitzen, die Arbeit konzentriert und aufmerksam zu erfüllen. Auch Flexibilität ist bei der Polizei gefragt, denn nicht selten kommt es vor das eine Schicht mal länger dauert oder man noch kurz vor Feierabend noch zu einen Einsatz raus muss. 

Welcher Schulabschluss wird für den mittleren Dienst benötigt?

Der mittlere Dienst wird nicht mehr in jedem Bundesland angeboten, jedoch sind die schulischen Voraussetzungen überall die gleichen. Für die Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst benötigst du mindestens die mittlere Reife, sprich einen Realschulabschluss. Diese kannst du aber auch mit einen Hauptschulabschluss plus einer abgeschlossenen Berfufsausbildung erhalten und dich für eine Polizei Laufbahn im mittleren Dienst bewerben. 

Welcher Schulabschluss wird für den gehobenen Dienst benötigt?

Voraussetzung für eine Laufbahn im gehobenen Dienst der Polizei ist mindestens die Fachhochschulreife oder das Abitur. Nur dann kannst du für ein Bachelor Studium – das mit dem “Diplom-Verwaltungswirt Polizei” bzw. “Bachelor of Arts – Polizeivollzugsdienst / Police Service” abschließt – an der Polizeifachhochschule zugelassen werden. In den Bundesländern wo nur noch der gehobene Dienst existiert, ist es möglich mit einen Realschulabschluss und Berufsausbildung bzw. Berufserfahrung in die Laufbahn einzusteigen. 

Quelle: https://www.dertestknacker.de/bewerbung-polizei/

du brauchst das deutsche Sportabzeichen, musst die Sportprüfung bestehen und die Deutschprüfung auch. außerdem brauchst du einen deutschen pass du solltest spaß im Umgang mit Menschen haben und mit dem Gesetzbuch auseinander gesetzt haben.

viel Erfolg

informiere dich am besten noch über andere berufe oder mach doch mal ein Praktikum um den Beruf besser kennenzulernen.

Woher ich das weiß:
Recherche

Mir hat mal jemand ( ein Insider !) erzählt, das es neben den allgemein bekannten Voraussetzungen eine Grundvoraussetzung gibt,

ÜBER . DIE . ABER . NICHT . SO . OFFEN . GESPROCHEN . WIRD !

Diese lautet:

Wenn du nicht deiner eigenen Oma oder z.B. deiner Frau / Verlobten oder Freundin ein KNÖLLCHEN VERKAUFEN kannst, bist du gänzlich

U N T A U G L I C H !!!

Iro-nie-off

Was möchtest Du wissen?