Poliermaschine gut oder schlecht?

11 Antworten

Also diese Hologramme entstehen nur wenn man mit der Maschine poliert und es unter dem Polierteller zu heiß wird. Daher halten auch die Aufbereiter ihre Polierschwämme die sie auf den Maschinen haben immer etwas leicht Feucht. Dies verhindert auch, dass sich die Politur im Schwamm verklumpt und dann wie Schmirgelpapier auf dem Lack reibt. Mit einer Poliermaschine reicht als Druck schon das Eigengewicht der Maschine aus. Lieber geht man zweimal über eine Stelle, als mit zuviel Druck zu arbeiten. Ausserdem kommt es auch darauf an ob du nun eine Schleifpaste oder Hochglanzpolitur verarbeitest. Da kommen auch Unterschiedliche Drehzahlen zum tragen. Mit einer Schleifpolitur solltest du nur niedrige Drehzahlen haben. Beim Hochglanzpolieren eine weitaus höhere. Wenn du dir eine Poliermaschine zulegen willst, achte darauf dass du dann auch mehrere Aufsätze dafür hast. Die Schwämme nach dem Polieren immer gründlich auswaschen, damit die Schmutzpartikel ausgewaschen werden. Das Hochglanzpolieren erfolgt eigentlich immer mit einer guten Fellscheibe. Eine gründliche Wagenwäsche ist immer eine Vorraussetzung. Wenn man sich das ganze mit der Lackoberfläche einmal etwas verständlicher haben möchtest. Stelle dir das mal wie eine Geirgskette vor. Die Berge sind dein Lack und der Schmutz der sich angesammelt hat. Nun schleift die Schleifpolitur die spitzen der berge weg, also glättet das ganze schon mal. Nun nimmst du die feinere Politur und glättest das ganze weiter. Nur halt nicht mehr mit so groben Körnern drin. Die Krater werden immer kleiner und enger. Die Hochglanzpolitur setzt nun die ganzen Krater mit Schutzsubstanzen zu und die oberfläche wird wie ein ganzer Film darübergelegt. Jetzt ist die oberfläche wieder völlig glatt und somit hat der Schmutz auch kaum noch die Möglichkeit sich im Lack festzusetzen. Ausserdem verhindern weitere substanzen in der Politur das aufweichen des Schutzfilmes durch das UV-Licht.

Das Wichtigste ist, den Lack vor dem Polieren einer "porentiefen" Grundreinigung zu unterziehen, um möglichst alle Schmutzpartikel, die sich auch noch nach der Wäsche in den feinen Kratzern, die zwangsläufig vorhanden sind, festgesetzt haben, zu entfernen. Dafür gibt es spezielle Reinigungsmittel. Vergleichbar ist das mit der Reinigung der Gesichtshaut in der Kosmetik.

Eine Handpolitur ist selbstverständlich einer Maschinenpolitur vorzuziehen. Es stellt sich lefiglich die Frage, ob es sich um ein sehr wertvolles Auto bzw. Liebhaberstück oder ein Durchschnittsauto für den Alltagsgebrauch handelt, und ob es den Aufwand für eine Handpolitur wirklich wert ist.

Vielleicht solltest du es einfach mit einer günstigen Poliermaschine mal ausprobieren. Die ersten Modelle gehen schon bei 40 EUR los und sind für Einsteiger durchaus geeignet. Ich kann beispielsweise das Gerät von Einhell (siehe hier: http://poliermaschine-test.de/einhell-bt-po-1100-1e-testbericht.html ) empfehlen. Wenn du kein großen Wert auf Zubehör und die Verarbeitung der Maschiene selbst legst, sondern dich damit bei der Autopolitur erstmal ein wenig ausprobieren möchtest, dann ist ein solches Einsteiger Modell genau das Richtige für die ersten Versuche, bevor man in professionellere Maschinen für mehrere Hundert EUR investiert.

Auto selber polieren oder vom Fachmann polieren lassen?

Ich habe nun mehrere Angebote eingeholt und bin nun interessiert an einer Politur für 180 Euro in der Umgebung Waldshut. Nun meine Frage: Soll ich es selber machen oder machen lassen? Soll ich es von Hand oder mit einer Poliermaschine machen? Danach muss das Auto regelmässig gewachst werden oder? Ich habe viele kleine Kratzer im Lack welche ich gerne ausbessern würde. Kennt ihr vielleicht sonst einen guten Aufbereiter in der Umgebung Singen, Waldshut-Tiengen, Konstanz, Zürich (CH)?

...zur Frage

Auto mit Maschine polieren - Dauer?

Ich will mir für den Sommer eine Poliermaschine fürs Auto zulegen, da ich es Leid bin, immer mit der Hand zu Polieren. Ich habe mir ein paar Tests durchgelesen und bin dann auf das Modell 7PM03 von Kunzer ( siehe hier http://poliermaschine-test.de/kunzer-7pm03-testbericht.html )aufmerksam geworden, da es einen sehr günstigen Preis im Vergleich zu anderen Maschinen hat. Das einzigste was mir Sorgen macht sind die fast 3 Kilogramm Gewicht des Gerätes. Wielange braucht man im Schnitt mit einer Poliermaschine für den kompletten Wagen? 30 Minuten? Dann ist es vielleicht ok, denn eine Stunde möchte ich nicht mit so einem 3 Kilo Teil rumfuhrwerken.

...zur Frage

Gummireste entfernen auto lack?

Hallo habe mit plastidip gearbeitet und nicht eichhig abgeklebt jezz habe ich so schwarze reste oben und nir mit waschen geht das zeug nicht runter wenn ich mit der hand rubbel dann verschmiert sich das noch mehr ...

Was kann ich nehmen das das zeug weg geht Poliermaschine drüber polieren ?

...zur Frage

Auto waschen, polieren, wachsen, usw

Hallo leute Ich habe ein auto und der Lack ist schwarz metallic. Das ist ein Baujahr 2012 und habe den seit ca 4 Monaten Also es ist ein neuwertiger lack.

Zu meiner Schande: Ich habe an einer tankstelle autogewaschen. Es war sehr heiß und die anlage total beschi.... Sau teuer und während ich das Heißwachs gespritzt habe, ging mir geld und wasser aus. Das Wachs trocknete bei 30 grad am lack.

Nun ja jetzt will ich ihn KOMPLETT mit shampoo waschen, Polieren, anschließend mit Wachs versiegeln.

Meine Eigerntliche Frage dabei ist: Wie mache ich das am besten? Mit Shampoo waschen ist kein problem. jedoch Polieren? Ich weiß, dass ich nicht am heißen lack, unter direkter sonneneinstrahlung polieren soll.

Was ich eigerntlich wissen will ist, wie lange muss die Politur und das Wachs einwirken bzw wie lange lass ich es drauf, bis ich es wieder runter mache. Und mit was mache ich es am besten runter, Microfasertücher ?

helft mir bitte möchte mein Lack nicht noch mehr zerstören.. gebt mir ein paar tippps wäre sehr dankbar.

...zur Frage

Auto polieren und wachsen?

Hallo liebe Community, mein Vater möchte morgen sein Auto polieren und wachsen. Habe dazu paar fragen.

  1. Was soll er verwenden?
  2. Welches Wachs - und Poliermittel soll er verwenden?
  3. Was bringt es sein Auto zu polieren und wachsen?
  4. Wie soll er vorgehen?
  5. Braucht man dafür spezielle Maschinen oder kann man das auch mit Stoff machen?

Mein Vater hat nen Mercedes-Benz C180 falls das hilft.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?