Police-Aufkleber auf Auto legal?

Hier ein Bild wie ich es mir vorstelle - (Recht, Auto, Gesetz) Oder hier... - (Recht, Auto, Gesetz)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Police ist in der BRD legal.
Denn bei uns heißt es Polizei. Jedoch könnte es im Urlaub in Frankreich , England und , Luxembourg Probleme geben. 911 ist überall egal, dass es die US- Notrufnummer ist , spielt keine Rolle. Wenn Polizei drauf stehen würde wäre es Amtsanmaßung ( Geldstrafe ) Wie es in England od. Frankreich in Urlaub gesehen wird kann ich Dir nicht sagen, ggf. hilft Dir die kostenlose Hotline der EU weiter . 00800 67891011

Wenn du über Grenzen fährst könnst Du Ärger bekommen.

Ansonsten solltest Du wissen, dass Du ohne Amtshilferesuchen nicht als Polizist eines anderen Staates hier ermitteln darfst.

!. Hier fährt ´n Ami-Cop Schlitten mit Strassenzulassung 2. Wenn nicht, hätten die meisten Porschefahrer schon ´ne Abmahnung ;-) ...

wohnst du in gelsenkirchen?

0

Personenkontrolle durch Polizei - war das so rechtens?

Hallo liebe Community,

ich war gestern mit meinem Auto und drei weiteren Freunden zum Einkaufen in der Tschechischen Republik. Auf der Rückfahrt kurz hinter der Grenze überholte mich eine Zivilstreife mit der Aufschrift "Polizei - Folgen" dem leistete ich natürlich keinen Widerstand und so kamen wir an einem Autobahnparkplatz zum stehen. Ich blieb, wie es im Theorieunterricht in der Fahrschule besprochen wurdeim Auto sitzen und kurbelte die Fensterscheibe herunter. Nachdem ich meinen Führerschein erst zwei Jahre habe und dies meine erste Polizeikontrolle war, war ich natürlich auch sichtlich nervös, auch wenn dazu kein Grund bestand.

Die Beamten waren zu zweit und sagten, sie führen eine Personenkontrolle durch. Einer (in meinen Augen der kompetentere der beiden) befasste sich mit meinen Fahrzeugpapieren, Führerschein etc. (meinen Personalausweis hatte ich nicht dabei, dazu weiter unten mehr) und bat mich dann, auszusteigen und den Kofferraum zu öffnen. Der andere bat meine Freunde auszusteigen. Er ließ sich die Ausweise geben und verschwand vermutlich zum Abfragen in dem Polizeiauto. Da ich jedoch in den letzten Wochen viel Stress hatte sah mein Auto aus wie ein Schweinestall. Es lagen zwei Rucksäcke drin und eine Badetasche. "Mein" Beamter bat mich nun, alles zu öffnen und gab auch jeden weiteren Schritt an. Der andere Beamte öffnete allerdings, nachdem er wieder kam wortlos mein Handschuhfach.

Nachdem nun alles in Ordnung war gab man uns unsere Führerscheine wieder, wir lagen mit unseren Einkäufen - Zigaretten, verschiedene Schinken und Spiritousen- im grünen Bereich.

Die Beamten wünschten uns noch einen schönen Tag, meiner sagte noch, dass es nicht ausreicht nur den Führerschein mitzuführen und dass beim nächsten Mal 25€ fällig wären, da ich wie gesagt meinen Personalausweis nicht dabei hatte. (Den führe ich aber auch nur dann mit, wenn ich ohne Auto unterwegs bin, damit ich, falls ich doch mal meinen Geldbeutel verliere etc. noch ein Ausweisdokument habe, dies erklärte ich auch den Beamten so)

Nachdem die Beamten nun weiter gefahren waren, rauchten wir erstmal eine Zigarette. Danach stiegen wir wieder ins Auto und meinen Freund auf dem Beifahrersitz fiel auf, dass eine Abdeckung mitten im Fußraum lag. (Bei der Abdeckung sind irgendwann mal die Schrauben abgebrochen, deswegen habe ich sie mit schwarzen Klebeband befestigt, was eigentlich auch bombenfest hält), somit musste der Beamte diese Abdeckung abgelöst haben, als er sich mit dem Handschuhfach beschäftigte (Das Klebeband ist beim hinsehen auch sichtbar, das heisst man sieht dass daran mal gebastelt wurde).

  • Ist es gerechtfertigt bei einer PERSONENKONTROLLE den Kofferraum zu kontrollieren (was mich nicht wirklich gestört hat, da er jeden Schritt ankündigte)

  • Darf der andere Polizist einfach mein Handschuhfach und die Innenverkleidung lösen, ohne etwas zu sagen? (Wundert mich schon..)

  • Stimmt es, dass ein Führerschein als Ausweisdokument nicht ausreicht?

Vielen Dank

...zur Frage

Polizei benutzte Blaulicht ohne Einsatz.?

Habe mal eine Frage zu einer Situation, die mir in letzter Zeit schon 2x aufgefallen ist.

Situation 1: Als ich auf der Vorfahrtsstraße war, musste ein Polizeiauto an der T-Einmündung anhalten. Da dort immer relativ Verkehr ist, benutzten sie das Blaulicht um sich quasi raus zu drängeln. Als Sie dann auf der Hauptstraße waren Schalteten sie das Licht wieder aus und fuhren normal weiter.

Situation 2: Ich war auf der Landstraße unterwegs als ich sah, dass hinter mir ein Polizeiauto mit Blaulicht angeschossen kam. Ich fuhr rechts ran, da Gegenverkehr kam. Als sie jedoch an mir vorbei waren schalteten sie nach ca 100m wieder das Blaulicht aus und fuhren ganz normal hinter einem anderen Auto her, welches sich auf der gleichen Straße befand.

Ist es möglich die Fahrer des Polizeiautos anzuzeigen wegen Nötigung im Straßenverkehr ohne Grund? Oder was passiert, wenn der Fahrer des Autos zufällig auch der bearbeitende Polizist dieser Anzeige wäre? Und was hat es für Folgen für die Beamten wenn durch Fahrtenbucheintragungen aufkommt, wer im Auto mit dem Kennzeichen BLABLABLA zu dieser Zeit am Steuer saß

Danke für die Mühe :)

...zur Frage

Darf man mit einem Auto fahren, das aussieht wie ein Polizeiauto?

Also wenn das Auto wie z.B ein Amerikanisches aussieht, nicht von dem eigenen Land. Dann sieht es ja anders aus. Und natürlich ohne Blaulicht.

Ist das Erlaubt?

mfg

...zur Frage

Auto wie Polizeiauto lackieren?

Ist es illegal sein Auto im Stil eines amerikanischen Polizeiautos zu lackieren? Also auch mit "Police" Schriftzug etc.

...zur Frage

Darf man ein Polizeiauto überholen?

Wenn gerade ein Polizeiwagen neben einen so langsam gemütlich fährt, und man in eile ist, darf man das Auto dann überholen, oder bekommt man dafür eine Strafe? Sollte man natürlich nicht bei Blaulicht machen. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?