Polhöhe wieviel Grad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Polarstern steht genau über dem Nordpol und somit dort in einem Winkel von 90° zum wahren Horizont, 50° sind es z.B. in Mainz.

Nimm eine Schmiege, richte diese horizontal aus und dann einen (ausgeklappten) Schenkel in deine Blickrichtung (Auge - Stern). Du kannst dich auch hinhocken und die Schmiege anfänglich auf einen Tisch legen (zur horizontalen Ausrichtung).

Anschließend misst du den Winkel, den deine "Konstruktion" aufspannt.

nauta86 29.09.2011, 09:48

gute Idee! Du kannst auch über die Hypothenuse eines Geodreiecks, bei dem du am Nullpunkt ein Lot (Bindfaden) befestigt hast den Nordstern anpeilen und dann unmittelbar den Winkel und damit deine geographische Breite ablesen. Bei den Nautikern z.Zt. des Kolumbus hieß das entsprechende Gerät ASTROLAB.

0

Die Polhöhe an deinem Ort ist stets die geografische Breite deines Ortes.

Am Äquator wäre die Höhe 0°, in Mainz wären es 50°, am nordpol, wären es 90°.

xuxu81 29.09.2011, 05:40

Okay, klingt logisch! :-)

0

Kommt drauf an, wo Du wohnst.

Das kann schon stimmen; für Frankfurt zum Beispiel käme das hin.

Die Höhe des Breitengrades ist auch die Grad-Höhe des Polarsterns

Gruß

DC

Gib mal die Aufgabe - Du musst ja ein paar Daten dazu bekommen haben, oder wie hast Du gerechnet?

Duckiller30 29.09.2011, 00:00

man muss messen von seinem auge bis zum polarstern wieviel grad es sind

0

Wenn du in Äquatorialguinea leben solltest: Fehlmessung ...

In Deutschlands mittleren Breiten: OK!

Was möchtest Du wissen?