polenta "roh" gegessen?

2 Antworten

Ja, ist schwerer verdaulich. Das ganze ist nur Maisgries. Mais kann man roh essen, also sollte es keine Probleme machen.

Man kann es roh essen aber es ist halt schwer verdaulich

Reis in Rezepten roh oder gekocht?

Ich habe mir in letzter Zeit mal Rezepte zu diversen Bowls angeschaut (Buddha-Bowl, Poke-Bowl, Suhi-Bowl etc.) Und bei der Zutatenliste kam immer Reis vor. Wenn da jetzt aber 100g Reis steht, bedeutet das, dass man 100g rohen oder 100g gekochten Reis nehmen soll? 100g roher Reis wäre ja sehr viel, wenn man bedenkt,was noch alles in der Bowl ist,aber 100g gekochter Reis sind ja gerade mal ca.33g roher Reis. Was meint ihr???

...zur Frage

Rotweinsauce in der Schwangerschaft

Wir haben heute Gäste und ich habe gestern schon meine Sauce zum Essen gemacht. U.a. 1 Liter Rotwein + 1,5 Liter Brühe, das ganze hat gestern ne Stunde gekocht und kocht heute nochmal ca. 1,5 std. Wie siehts jetzt für mich als Schwangere aus (35. Woche), ich war so blöd und hab mir vorher keine Gedanken gemacht - Macht der Gewohnheit...

...zur Frage

Original asiatischen Feuertopf (hot pot/ huo guo) in Berlin essen?

Zu meinem Geburtstag möchte ich gern in großer Runde richtig gut essen gehen. Vor x Jahren aß ich mit meinen Eltern in Amersterdam HUOGUO. Habe nun über Google erfahren, dass das hier wohl Feuertopf oder Hot Pot heisst. Da es aber viele Arten Hot Pot gibt und mich das alles verwirrt: Ich meine damit dieses Gericht mit dem großen Topf mit Brühe, zu dem geschnittenes Fleisch, Gemüse, Ei, Tofu, Glasnudeln (alles roh) gereicht wird und man dann selbst aussucht und häppchenweise in die Brühe taucht bis es durch ist. Zum Schluss wird Ei in die Brühe gegeben und die leckere Brühe geschlürft. Also asiatisches Fondue!? :)

WO IN BERLIN habt ihr das schonmal gegessen und könnt das weiterempfehlen? Ich möchte das so original wie möglich essen, diese eingedeutschte Asiaküche mag ich mal als Snack, aber zum Geburtstagsessen sollte es was Besonderes sein.

Ich hoffe auf eure Insider-Tipps :) DANKE

...zur Frage

Kürbis süß-sauer einlegen,Probe schiefgegangen hat jemand Erklärung (bitte Text lesen)?

ich habe (zum Glück mit einer kleinen Menge) meine Hokkaidos süß-sauer einlegen wollen,so wie ich auch die Senfgurken mache.

Nun habe ich in diversen Rezepten gelesen,dass man den Kürbis in der Brühe ca. 20 Min kochen soll (was man bei den Gurken nicht macht und nur die heiße Brühe drübergießt) ,bevor man es in Gläser füllt - soweit so gut.

Der geschmack meine Brühe ist gut,aber ich habe ich Hokkaidostückchen nur ca. 10min in der Brühe gekocht , da sie mir schon reicht weich erschienen und ich kein Matsch im Glas haben wollte. Also nach dem Kochen Kürbis + Brühe heiß in Gläser und verschraubt. Nach 3 TAgen der Verkostungstest,der geschmack an sich ist gut, aber außen ist der Kürbis fast zu weich und der innenteil ist im Biss grandig (wie Steinzellen bei Birnen) und daher ist das Gesamtergebnis leider kein Genuss

Nun meine Frage was habe ich falsch gemacht,oder ist das bei Kürbis immer so,liegt es an der Sorte oder hätte ich doch 25min wie angegeben kochen sollen?

...zur Frage

Kann man Haferflocken auch roh essen und schmeckt es?

Hab nämlich Haferflocken immer 4-5 min gekocht . Könnte man die auch roh in ein Joghurt mischen und haben die 100g gekochte genauso viele Kalorien wie die die Rohen Haferflocken ?stimmt es auch das die gekocht mehr sättigen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?