polen&deutsche

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo genius, das ist eine interessante Frage.

Ich kann dir dazu mal meine Erfahrungen schreiben. Es ist so, dass Deutschland und die Deutschen bei der heutigen Generation der Polen zum Teil beliebt sind, zum Teil aber auch negativ gesehen werden- es kommt aber auf die Personen an, die da ihre Meunug äußern. Wie immer bei Vorurteilen hängt es vom intellektuellen Horizont der jeweiligen Polen ab und ob sie mal in Deutschand waren oder Deutsche kennen. Manche bewundern Deutschland und weisen den Deutschen Tugenden zu, wie Pünktlichkeit, Ordnung. Das sind häufig diejenigen, die gleichzeitig ihre Heimat Polen als chaotisch darstellen und viel jammern, auch Arbeiter, die vorübergehend hier auf dem Bau arbeiten. Deutschland stellt für sie dann das Land mit dem besserem Gesundheitssystem, der besseren Wirtschaft etc. dar. Deutsche Autos, Wirtschaft werden in Polen zumeist als positiv betrachtet, es gibt aber auch Vorurteile nach dem Motto die Deutschen seien steif, deutsche Frauen seien häßlich und unfeminin. Die Deutsche Sprache gilt als hart und "unsexy".

Interessant waren, auch vor dem Hintergrund des zweiten WK., waren die Reaktionen in Polen auf den Gewinn Deutschlands bei der Fußball WM.

Was ich persönlich beobachten konnte (und es war sogar auch Thema in den polnischen Medien) das waren die Reaktionen in Internetforen.

So gab es da viele Rückbezüge auf den 2. Weltkrieg. Als Deutschland gegen Argentinien gespielt hat und so hoch gewonnen hat, gab es in Foren viele Kommentare nach dem Motto: "Die Deutschen spielen hart, sie sind gnadenlos, wie die Wehrmacht", es fielen sprachliche Bezüge zum 2. WK wie "Blitzkrieg" und manche schrieben, sie können nicht für Deutschland sein, denn schleißlich hätten die Deutschen Millionen von Menschen getötet. Auch wird Klose als "Verräter" bezeichnet. Zeitgleich bekamen diese Kommentare Gegenwind, so wurde geschrieben, dass diese deutsche Generation eine völlig andere sei und nicht mehr mit der Nazi-zeit zu tun hat und darauf hingewiesen, dass es sich ja nur um Fußball handelt. Manche haben diese Kritik auch als Neidreflex bezeichnet.

So kannst du sehen, dass es verschieden ist.

Wer sich da gut auskennt und damit beschäftigt ist Steffen Möller- ein Deutscher, der in Polen lent und sich mit den deutsch- polnischen Unterschieden beschäftigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von napoloni
04.09.2014, 10:00
Als Deutschland gegen Argentinien gespielt hat und so hoch gewonnen hat

Das Teil nennt sich Brasilien ;o)

2
Kommentar von genius124
04.09.2014, 20:01

danke für deine antwort:)

0

Also MICH mögen die. Warum sollte man mich auch nicht mögen?

Insgesamt düfte das Verhältnis zueinander besser sein als jemals in 300 Jahren zuvor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gugu77
04.09.2014, 12:25

Aufpassen, nicht dass du es dir nicht noch mit einer Polin mit deiner Verbesserung (Brasilien) nicht schon verscherzt hast? ;-)

1

Ein Deutsche kommt nach Polen kann kein wort Polnisch - höflich wird geholfen sogar Deutsch oder Englisch gesprochen ... Ein Pole schreibt was online shitmob vorprogramiert --- so ist das ... leider ... Man erwartet immer akzeptanz viele in Deutschland verstehen nicht das die selber so was nicht haben aber erwarten es von anderen ... es gibt so was wie hmm Pole - der must meistens schon etwas schlimmeres sein - die propagande nach dem 2 WK lebt weiter - damals ging es um zu vertuschen die eigentliche schandflecken (KZ usw) Heute kein plan viele einfach kennen nichts anders ... aber erwarten lob und grosse liebe aus Polnische seite - kranke Welt .... Wenn man nett ist und verhält sich normal nicht wie idiot wird man gut behandelt und sogar Herzlich Willkommen ... da gibt es troz schmerzhafte vorgeschichte keinen grosse hass ... also ich finde so wie so klasse das Polen überhaupt nett ist - wenn man sich überlegt wie schmerzhafte dinge passierten ... Bloss locker sein und findest nette freunde ... nicht grosskotzig ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Gegenseitigkeit beruhend sind natürlich immer noch bestimmte Spannungen bei bestimmten Leuten da. Aber das ist keine genereller Oberton und keine Massenerscheinung. Die Deutschen behandeln die Polen z.B. gerne von obern herab warum auch immer. Das kann bei Polen nicht gut ankommen. Das hat nicht unbedingt mit dem 2.WK zu tun aber es spielen immer noch die historischen Ressentiments eine Rolle bei solchen Vorurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KAnn das sein?

Nein, das kann man nicht pauschalieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag auch nicht jeden Italiener, Spanier oder gar Deutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?