Polen ein Land der besten Krieger?

8 Antworten

Gut erkannt. Wenn du Flügelhusaren googlest wirst du  praktisch nur auf siege stoßen. Das erstaunlichste Beispiel hier: Nach Wiki: Schlacht Hodów!   Anfang Juni 1694 überfielen tatarische Truppen Podolien, welches zu der Zeit zu Polen gehörte. Zur Abwehr des Angriffs sandte Polen Flügelhusaren. Ein erstes Gefecht fand in der Nähe von Hodów statt. Nach diesem Gefecht zogen sich die polnisch Truppen angesichts der zahlenmäßigen Überlegenheit der Tataren nach Hodów zurück. Dort wehrten rund 400 Flügelhusaren die Angriffe der Tataren mittels ihrer Handfeuerwaffen ab. Als ihnen die Munition ausging, sollen sie mit erbeuteten tatarischen Pfeilen, die sie in die Gewehrläufe gesteckt haben, weitergekämpft haben. Nach heutigen Geschichtsschreibern kämpften je nach Quelle insgesamt 25.000 bis 70.000 Tataren gegen 400 Flügelhusaren.  Der polnische König Johann III. Sobieski sprach von 40.000 Tataren. Als die Tataren die Verteidigungslinie der Flügelhusaren nicht überwinden konnten, haben sie Lipka-Tataren, die als loyal gegenüber Polen galten, mit einer Aufforderung zur Kapitulation geschickt. Die Verteidiger lehnten dies ab, woraufhin sich die Tataren zurückzogen. Auf den ersten Blick erscheinen diese Husaren wie ein Relikt aus Ritterzeiten.  Wenn man informiert ist weiß man jedoch, dass sie mit innen holen Lanzen Kämpften die länger waren als alle gängigen Picken. ( Herstellung in Polen Staatsgeheimnis)  Deshalb konnten diese Husaren jede Infanterie angreifen und besiegen.  Sie waren so diszipliniert, dass sie in versetzter Formation angriffen, (kein wilder Ritterhaufen)  bei feindlichem Beschuss gab es deshalb nur sehr begrenzte Opfer. Sie waren die ultimative Schock-Kavallerie. Es war nicht selten, dass bei dicht getafelten Gegnern beim Zusammentreffen 3 Feinde mit einem Lanzenstoß erledigt wurden. 2 Waren üblich. Die Lanze war mit einem Lederschlaufenriemen am Sattel befestigt, so dass der Husar nur die Richtung des Stoßes weisen musste. Wucht wurde über den Sattel durch das Pferd ausgeführt. Nach dem Zusammenstoß wurde die Lanze fallengelassen und der zumeist fliehende Feind mit dem Säbel niedergemacht. Die Taktik war den Gegner dreivierteleinkesseln um ihm die Flucht zu ermöglichen.  Der Husar war auch mit einem Karabiner oder Pistolen bewaffnet. Außerdem konnte keine Kavallerie ihnen das Wasser reichen, keine. Den Tataren blieb nur die Flucht, da die Polen ihre Taktiken kannten. Deshalb die Flügel, die vereitelten Lassoangriffe.  In modernen Zeiten brauchst du nur zu googlen wer härter gegen die deutschen gekämpft hat, den Vergleich Polen/Frankreich. Außerdem, vor wem die Deutschen am meisten Angst hatten im Westen. Welche Piloten in der Luftschlacht um England am erfolgreichsten waren?

 

 

 

 

Polen gewinnt und zerschlägt das osmanische Reich

Das Osmanische Reich zerbrach erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Dieses Land hat so gut wie keine Kriege oder Schlachte verloren wenn man es mit anderen vergleicht.

Das wird wohl der Grund sein, warum Polen 1795 für über ein Jahrhundert nicht als Staat existierte.^^

1

Das osmanische Reich zerbrach mehrmals und das schon vor dem 19 Jahrhundert, Polen hat keine Kriege verloren weshalb es zur Teilung kam sondern wurde von allen Ländern drumherum verraten . War ja nicht das erste mal der Fall, die deutschen haben ja auch oft auf Freund gemacht und Polen hintergangen. Ich rede hier von Schlachten und Kriegen, Männer gegen Männer.

2
33

Der Frager spricht vom polnischem goldenen Zeitalter. Als Polenein Imperium war. Ob man darauf stolz sein sollte, dass man andere
Völker unterdrückt und ausgebeutet hat, sollte man fragen nachdem
man die Deutschen gefragt hat die stolz vom deutschen Imperium ab
1871  schreiben oderTV-Dokus drehen zu Thema. Was eigentlich
übertrieben ist bei kaum 50 Jahren.
Der gute Frager hat ein
bisschen übertreiben, die Osmanen zurückgeschlagen, sich teilweise durchgesetzt. Teilweise zurückgesteckt, wäre richtig. Außerdem bezieht er sich auf die Siege in klarer Unterzahl. Das waren Unglaubliche Siege. Z.B. Schlacht Hodów s.o.

Dann haben die Polnischen Eliten Fehler gemacht, nötige Reformen kamen zu spät.Der Niedergang.



0

Polen wurde insgesamt 3 mal geteilt und einmal ganz von der Landkarte getilgt. Nicht gerade Umstände, die Deine Theorie erhärten.

33

Das römische Reich, Byzanz... usw. untergegangen. An ihren erfolgen  und siegen zweifelst du bestimmt auch. Ach nein nur bei Polen klein reden und für minder halten.  

1

Zivilbevölkerung Polens während des zweiten Weltkrieges?

Hey, könnte mir jemand erklären, wie die Lage für die Zivilbevölkerung, in Polen, während des zweiten Weltkrieges war? Danke jetzt schon! :)

...zur Frage

Warum keine Kriegserklärung Richtung Russland?

Nun Großbritannien und Polen hatten ja einen Beistandsvertrag und als das Deutschland Polen angegriffen hat haben Großbritannien und Frankreich Deutschland direkt den Krieg erklärt . Meine Frage ist deswegen warum hat Großbritannien nicht Russland den Krieg erklärt als Russland auch noch Polen angegriffen hat ?

...zur Frage

Warum will Putin Polen angreifen?

http://www.bild.de/politik/ausland/nato/russland-polen-einmarsch-46967946.bild.html

In diesem Artikel steht, dass Russland in einer Nacht Polen einnehmen.

Warum will Putin das machen?

...zur Frage

Wem hat DE westpreußen, elsass Lothringen und Posen abgegeben und warum(1.Weltkrieg) für ne Geschi Arbeit BITTE?

...zur Frage

Gibt es Belege dafür, dass die Husaria gegen Panzer und modernster Kriegstechnik gewann?

Gibt es Belege dafür, dass die Hsaria gegen Panzer und modernster Kriegstechnik gewann?

...zur Frage

Urgroßeltern aus Schlesien vertrieben, wo kamen sie genau her?

Hey

Ich bin zur Zeit in so einer Phase wo mich alles über denn 2.Weltkrieg irgendwie interessiert was da genau war und alles so...

Nun ja meine Urgroßeltern kommen aus Schlesien (mein Papa meint Niederschlesien) mich würde es jetzt extrem interessieren wo sie genau herkommen ob es den Bauernhof wo sie gelebt haben noch gibt und alles so jedoch kann ich sie nicht fragen weil sie schon vor meiner Geburt gestorben sind, das zweite was mein eigener Fehler war ist das ich nie meinen Opa gefragt habe. Letztes Jahr ist er auch gestorben :( meine Oma sagt das gleiche wie mein Papa. Ich habe noch einen Großonkel also den Bruder von meinem Opa der ist glaube sogar noch in Schlesien geboren doch wir haben keinen Kontakt mit einander hab ich irgendwelche anderen Chancen irgendwie herraus zu finden wo meine Urgroßeltern herstammen?

Es wäre toll wenn ich antworten bekomme!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?