POLEDANCE AM Wochenende!? ALS GMBH ANMELDEN!? HILFEEEE!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie kommst Du darauf eine GmbH zu gründen? Gibt es persönliche finanzielle Probleme die dazu raten? Siehst Du Haftungsfragen die einem nicht so fort klar sind? Kann es Probleme mit Deinem bestehenden Arbeitsverhältnis geben?

Poledance, ist doch dieser Western-Stil? Kleiner Scherz.

Ob es sich dabei um eine selbständige Tätigkeit handelt oder eine gewerbliche? Das ist eine gute Frage. Kann man ohne Steuerberater sich nur dem Finanzamt und der Gemeinde ausliefern.

Allerdings solltest Du Dir den Schritt in diesen Job dahin gehend genau überlegen. Es ergeben sich eben bereits ab Start Verpflichtungen. Die führen nicht nur zu Arbeit, sondern könnten wenn man es nicht selber kann auch Geldausgaben zur Folge haben.

Es wäre ganz gut, wenn Du Dir Auftrittsmöglichkeiten suchst. Doof ist je nach Sicht, dass bereits ab einem Vortanzen oder einer Terminvereinbarung eigentlich das Unternehmen schon gegründet ist. Daher würde ich vorher beim Gewerbeamt mich erkundigen.

Theoretisch müssten die entsetzt über die Frage sein. Also wie kann man meinen mit der Werbung zu beginnen und das ohne....

Doch ob sich Investitionen in der Richtung lohnen? Wie soll man es feststellen? Geht ja nicht nur um Bühnenkleidung. Geht ja auch um Requisiten, Reisekosten, Fortbildungen, Trainer(in) usw.

Auch bei der Krankenkasse solltest Du fragen, wie das mit Mehreinnahmen abgehandelt wird.

Ich kann von hier natürlich auch die Ernsthaftigkeit nicht abschätzen. Bist Du auf dem Stand, dass wäre doch nett. Oder einen Einstieg in die entsprechenden Kreise suchen, mal was unanständiges machen? Geht es Dir darum eine Agentur schaffen zu wollen?

Willst Du Deinen Job aufgeben?

Das macht es etwas schwierig Tipps zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist dann freischaffende Künstlerin und mußt gar nix anmelden. Wohl aber deine Einkünfte bei der Steuer angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Giuliaa,

wenn Du eine Tätigkeit "Nebenbei" ausüben willst, gehe ich davon aus, dass Du noch einen Hauptjob hast. Zunächsteinmal musst Du schauen, was im Arbeitsvertrag bzgl Nebentätigkeit steht.

Entweder stellt man dich an oder meldest ein Gewerbe an.

Weitere Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?