Pokern lieber aufhören oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es dir Spaß macht, dann spricht nichts dagegen. Andere Hobbys kosten ja auch Geld. Und wenn du dir ein Limit setzt wie viel du im Monat einzahlen willst, kann auch nichts passieren.

Wenn du nicht vorhast über Strategien zu lesen, und Bankrollmanagement zu betreiben dann lass es einfach sein. @ bootsi Und was soll heißen am Ende gewinnt immer die Bank? Soweit ich weiß spielt man gegen Spieler und nicht gegen die Bank, man zahlt halt einen mini Betrag dem Anbieter.

Aus Erfahrung rate ich Dir, aufzuhören Am Ende gewinnt immer die "Bank". Kauf Dir lieber was schönes, woran Du mehr Freude hast!

Pokern ist ein Risiko. - Gerade bei einem Azubi. 400EURO kann man leicht verzocken. Leute werden oft nach dem Pokern süchtig. Das ist aber nicht das Schlimmste! Bei 400EURO sind 40EURO nicht gerade soo wenig. Das Geld würde ich für etwas anderes verwenden.

Ich würde sofort aufhören, irgendwann wird es dann doch mehr :)

Was möchtest Du wissen?