Poker regelfrage (texas holdem no limit)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird je nach Hausregeln zumindest eine Verwarnung nach sich ziehen. Kommt es mehrmals vor, wird der Spieler sicherlich entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder Zeit heißt, in jeder Runde, aber halt wenn du mit setzen dran bist. Es geht immer Reih um, es fängt mit den Blinds an und dann im Uhrzeigersinn weiter. Wenn jemand mehr setzt als den big blind können alle aufstocken usw. Wenn alle, die nicht gefoldet haben das gleiche gesetzt haben, kommen ja die ersten drei Karten, also der Flop auf den Tisch. Dann geht es mit dem Setzen wieder reih um usw. Und immer, wenn du dran bist, deinen Einsatz zu tätigen, kannst du ja callen (oder manchmal auch checken) oder erhöhen. Und wenn du erhöhst, ist dir freigestellt, wie hoch du gehen willst. Das kann dann auch gern all-in sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?