Pokemon Smaragd MeisterBalll?

5 Antworten

Falls es eines gibt, das aus Kämpfen flieht, würde ich ihn dafür verwenden. Bin jetzt nicht sicher, ob es da bei Smaragd eines gab - vielleicht Latios/Latias? Es lohnt sich ganz besonders dann, wenn du das Pokémon auch aktiv nutzen willst. Ich habe bei HeartGold Raikou mit dem Meisterball gefangen und hatte somit sehr früh ein extrem starkes Elektro-Pokémon :)

Grundsätzlich gibt es kein Pokémon, das man nur mit dem Meisterball fangen kann. Er dient also eher als Erleichterung, insbesondere bei flüchtenden Pokémon oder solchen, die sich heilen können. Bei "stehenden" Pokémon (Groudon, Rayquaza, usw.) würde ich es immer erst mit Paralyse/Hypnose, Schwächen und Hyperball-Spammen probieren. Irgendwann klappt es ;)

Ich würde tatsächlich auch Latios oder Latias sagen da diese pokemon verdammt schwer zu fangen sind und da sie aus Kämpfen flüchten können was sehr anstrengend sein kann wenn man eigentlich nur darauf aus ist alle pokemon zu fangen und/oder den pokedex zu vervollständigen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lati(a/o)s, um sich die lästige Hetzjagd zu ersparen. Die anderen lassen sich auch mit anderen Bällen fangen. Dauert zwar, aber es geht und vor dem Kampf sollte man sowieso immer abspeichern, damit man es nochmal versuchen kann, wenn einem die Bälle ausgehen.

Spiel lieber die rote oder blaue Edition, da kannst dir so viele Bälle klonen wie du Lust hast. 😂

Keinen, ich würde den Ball behalten.

Wozu ? ;D

0

Was möchtest Du wissen?