Pokemon GO, warum interessiert sich niemand für den Datenschutz?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jeder entscheidet selbst was einem wichtiger ist. Zudem hat Niantic dieses Problem auch schon mit einem Update behoben.

Und von allen Daten die da angegeben werden sind mir die GPS Daten am meisten egal. Wenn die erfahren wo ich mich immer so aufhalte... Was wollen die damit anfangen? Da bleibt nur Ortsbezogene Werbung über... und die ist mir herzlich egal.

Oder glaubst du Niantic nutzt die GPS Daten um Kinder auf offener Straße zu Marktforschungszwecken wegzufangen?

Im 21 Jahrhundert gibt es sowas wie echten Datenschutz schon lange nicht mehr. Wer Datenschutz will , so wie du ihn gerne hättest schafft sich am besten wieder als Handy ein Nokia 3210 an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PissedOfGengar
13.07.2016, 12:00

Im übrigen hätte ich für ein Spiel wie Pokémon Go auch meine Sozialversicherungsnummer angegeben wenn man nach gefragt hätte ;)

0

Wo liegt das Problem? Die Anbieter von derartigen Programmen erstellen aggregierte Profile, die sie an Werbeplaner verkaufen. Das ist nun mal der Deal. Und ich bezweifle stark, das mir ein it-Unternehmen Auftragskiller auf den Hals hetzt.

Viel gefährlicher ist in meinen Augen der Zugriff staatlicher Stellen auf solche Daten. Dieser ist aber ohnehin gegeben, sobald man sich mit einem Mobiltelefon in eine Funkzelle einwählt.

Jeder, der also einen Funksender - gleich welcher Art - betreibt kann damit rechnen geortet zu werden. Möchte man das, aus welchen Gründen auch immer, vermeiden, nutzt man kein Mobiltelefon oder schränkt zumindest dessen Nutzung entsprechend ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Pokemon.

Und im Übrigen greift mittlerweile so ziemlich jede größere App auf soviele Funktionen des Smarties zu wie möglich und verkauft alles was man auswerten kann. Liegt quasi in der Natur der Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen interessieren sich einfach nicht dafür, was mit ihren Daten passiert. Ich glaube nicht, dass jemand, dem seine Daten wichtig sind, Pokémon Go spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage, die sich vielen stellt ist wohl eher: Was für einen Nachteil habe ich, wenn eine Firma weiß wo ich mich aufhalte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
13.07.2016, 11:58

Und was für einen Nachteil hast du, wenn die NSA jede deiner E-Mails liest?

Oder wenn es jeder macht? Stell doch einfach alle deine E-Mails ins Internet ...

0

von mir aus kann nintendo, niantec, die cia, google oder der Staatsschutz alle meine Daten haben das ist mir sowas von egal. meine bilder meine Videos meinen Standort meinen nachrichtenverlauf usw. ich habe nichts zu verstecken und mit meinen Daten können die mir nichts böses tun.

wenn euch eure "wertvollen" Daten so wichtig sind dann bitteschön, ladet euch keine apps runter oder noch besser: führt kein Smartphone mit euch rum. wenn Google eure Daten möchte dann holt sich Google eure Daten und braucht nicht eure zustimmung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jedem Bewusst, ich meine, das Spiel ist von Google und läuft auf der API von Google, also ist es auch nur logisch.

Aber ich denke eher, da es keinen direkten Einfluss hat. Also klar, man weiß dann, wo man alles war aber das nehmen die Leute (anscheinend) in Kauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein tolles Spiel ist den Leuten eben die paar Daten wert, auch wenn deutsche Datenschützer und Dauerbesorgte in Schnappatmung verfallen. Ist bei Ingress zB ja genau dasselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?