Pokemon go Permabann durch Nox Player?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, mitlerweile ist es sehr wahrscheinlich, da halt nicht nur das GPS-Signal, sondern auch das Betriebssystem, die device id, netzwerke in der Nähe... geprüft wird.

Und wenn die mal die Gyroskop-Aktivitäten von dir prüfen und feststellen, dass es keine gibt (ist bei Nox so, weil es Software ist und Software kannst du halt nicht bewegen), dann hast du schneller ne Sperre, als du "PermaBan" sagen kannst.

Bei nem normalen Handy kriegt Niantic pro Sekunde mehrfach Werte zwischen 0 und 1 auf X, Y und Z-Achsen, die zeigen, wie du dein Handy so durch die Luft bewegst (denke bspw. an Doodle Jump, das ganze Spiel basiert darauf) und bei Nox sind die Werte halt konstant 1 oder 0.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?