pokemon go für ios?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn Niantic nicht restriktiver ist als beim Vorgänger Ingress, dann nein. Selbst Faker wurden erst nach mehrfachen Meldungen von Mitspielern gesperrt (nach der Obsidian in Wien), und ein Multiaccounter hier, der mind. 5 Accounts von beiden Fraktionen hat spielt immer noch. Obwohl er schon mehrfach von Mitspielern gemeldet wurde

Das kann schon passieren, ich glaube aber auch nicht dran. Trotzdem würde ich warten, bis es offiziell erscheint. Ist ja möglicherweise schon Ende der Woche der Fall.

mir ist alles egal, außer dass ich es spielen will. ich habe leider ein Problem bei der Sache und zwar kann ich mir einfach keine appel ID erstellen, oder benutzen, mit dem ich das spiel downloaden kann. fände es nett, wenn mir jemand irgendwie eine australische (oder sonstige) appel ID zur verfügung stellen könnte, die er nicht mehr braucht.

Nintendo würde sich ins Bein schießen wenn die alle Spieler sperren würden. Viele andere bleiben nicht übrig....

Was möchtest Du wissen?