Pokémon - Gibt es eine deutsche Seite mit der man ohne Probleme die richtigen DV Werte angezeigt bekommt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

pokefans

In Game gibt es auch noch einen DV Richter, der mit einem Spruch anzeigt, ob die DV Werte das Maximum sind. Schau auf Pokewiki nach. Unter Kampfbaum z.B.

Ich fange bei Pokémon nochmal ganz von vorne an und werde wohl die letzten beiden aktuellen Editonen erst ganz am Ende spielen.

Bei den älteren Editionen aus dem Nintendo E-Shop gibt es z.B. im Spiel gar keinen Richter für die DV-Werte.

Was Pokéfans und den DV-Rechner betrifft: Ich weiß nicht welche Basis-Werte ich da eingeben soll. Sind damit die Werte auf Level 1 gemeint? So ein Programm kann ja anscheinend nur die DV richtig angeben wenn man ein Pokémon auf Level 50 oder 100 hat und das würde bei 800 Pokémon insgesamt viel zu lange dauern. Besser wäre es für mich wenn es nur Level 20 wäre.

0
@Crystalrose

Die Basewerte sind die Werte nach denen die statuswerte berechnet werden. Brutalanda z.B. hat eine Speedbase von 100. Kann man auf Pokewiki nachschlagen.

1
@Sunaki

Bei der Seite Pokemonexperte scheint man zumindest selber keine Basis-Werte eingeben zu müssen, aber ich weiß nicht ob diese Werte auch korrekt sind.

Das man die Basis-Werte extra auf einer anderen Seite nachlesen muss ist nicht gerade praktisch für eine Verwendung eines DV-Rechners.

Ich habe jedenfalls mal die Werte von manchen Pokémon auf Pokewiki mit den Angaben auf Bisafans verglichen und es scheinen fast komplett unterschiedliche Werte zu sein. Ich weiß daher nicht ob man nach den Angaben von Pokewiki auch gehen kann.

0
@Crystalrose

Das kann eigentlich nicht sein. Hast du Beispiele?

Es kann nämlich sein, dass du einfach die falschen Versionen der Werte eingegeben hast. Rotoms Formen haben andere Werte als das Original, Giflor bekam einen Push in Gen 6 und in Gen 2 gab es die Trennung zwischen Spezialangriff und Verteidigung.

Generell kann ich aber sagen, erst ab Gen 6 lohnt sich das Metagame wirklich, da man vorher einfach zu viel Stress beim Checken der DV und beim Breeding von guten Werten hatte. Ich habs in Platin mit Skorgla und Skaraborn versucht und musste jedes mal aufs neue umständlich alle Werte eingeben und nach und nach Leveln, damit der Rechner die genauen Zahlen ausspucken konnte. Bei Gen 6 kann man viel mehr Werte auf einmal vererben, sondern auch ziemlich leicht checken, was wie hoch ist.

1
@Sunaki

Bei Mewtu scheint es zumindest ein paar Abweichungen bei den KP zu geben. https://www.pokewiki.de/Mewtu

https://www.bisafans.de/pokedex/150.php

Ich habe jedenfalls nur vor in den alten Editionen die Pokémon zu züchten, weil es in den neueren Spielen ganze andere TMs gibt und es könnte sein das ich dann ein paar bestimmte TMs für ein Pokémon nicht mehr nutzen kann. Weil sie nicht mehr zur Auswahl stehen.

0
@Crystalrose

Also die weitere Berechnung ist zwar anders, aber bei beiden Seiten steht Basiswert 106.

Also du solltest dir vor dem Züchten, vor allem überlegen welche Attacken du haben willst und welche Verbindungsmöglichkeiten es gibt. Lets Go ist z.B. komplett abgeschnitten vom Rest. Fähigkeiten spielen auch eine Rolle.

1
@Sunaki

Okay, kennst du vielleicht noch ein paar Seiten wo es um Fähigkeiten, versteckte Fähigkeiten und Vererbungen geht? Auf Pokewiki scheinen manche Tipps ebenfalls "versteckt" zu sein, wenn es auf dieser Seite überhaupt etwas darüber zu finden gibt.

Ich warte lieber auf die 8. Generation.

0
@Crystalrose

Die Fähigkeit steckt im Profil der Pokemon und Pokefans hat für alle Pokemon Sets die man gut benutzen kann. Du kannst auch auf Pokemon Showdown dein eigenes Team zusammenstellen und dich dort einspielen.

Im Pokefans Forum, oder im Bisafans Forum im Competetivebereich findet man auch viel Hilfe. Pokefans ist wenn es um die User geht ein bisschen mäh und nicht alle verstehen wirklich was sie machen und folgen einfach den erfolgreichsten Movesets, aber für einen Anfänger sind sie definitiv ein guter Start. Und Bisafans steht dem nicht nach, auch wenn die Seite sich nicht so stark auf den CP Bereich bezieht.

1
@Sunaki

Pokéfans und Bisafans scheinen beide doch ganz hilfreich zu sein. Ich habe nämlich gerade 2 Tabs mit beiden Seiten gleichzeitig nebeneinander auf meinem Browser. Auf PokéWiki habe ich doch eine Seite mit allen aktuellen Pokémon und ihren Fähigkeiten gefunden, aber sie scheint noch nicht ganz fertig zu sein....

Online-Kämpfe bestreite ich glaube lieber mit meinen eigenen Pokémon.

Was die Attacken von einem Pokémon betrifft so habe ich früher immer 4 Angiffs-Attacken erlernen lassen. Falls es eine Heilungs-Attacke gibt dann nehme ich sie auch, aber sonst nehme ich keine anderen Attacken außer eben die zum angreifen.

0
@Crystalrose

Ja, wie ich sehe hast du noch einen ordentlichen Weg vor dir. Manche Pokemon funktionieren ganz gut, wenn man sie voll offensiv spielt. Andere brauchen defensive Attacken und manche kommen ohne Angriff aus. Man spielt auch fast immer nur eine Distanz. Despotar z.B. spielt man meistens Physisch, weil der Wert höher ist, manchmal aber auch speziell mit Eisstrahl und so weiter, als Überraschung. Das gleicht den Nachteil aus, dass der SpAngr etwas schwächer ist. Beide spielt man aber nicht. Boostattacken wie Drachentanz können teilweise zum Sieg über ganze Teams führen. Gerade in Gen 5 spielte man immer 2, 3 Stahlpokemon, damit ein geboostetes Dragoran, oder Brutalanda nicht das Spiel beendet. Außerdem sollte man wissen, welche Attackentypen wertvoll sind und welche nicht. Käfer z.B. trifft nicht all zu viel effektiv, weshalb man den Typ als Attacke meistens nur spielte, wenn man Same attack Type Bonus darauf bekam. Stahl und Gift waren da ähnlich, heute sind sie aber eher als Konter gegen Feen gedacht. Und Kraftreserve ist sehr beliebt, man bringt sie in der Regel aber immer nur bei, damit man ein Pokemon 4 fach effektiv treffen kann. Feuer gegen Tentantel z.B., oder Eis auf Knakrack.

1
@Sunaki

Leider funktionieren ja die Attacken wie Silberblick nicht so wie in der TV-Serie und deswegen hatte bei mir ein Pokémon meistens nur eine physische Attacke, eine Spezial-Attacke, Heilung (falls vorhanden) und dann noch eine Attacke die dann entweder physisch oder spezial ist.

Das Einzige was ich früher mal getan habe war, das ein Simsala außer Genesung noch Reflektor bekam, weil seine physische Abwehr nicht besonders gut war.

0
@Crystalrose

Finde beides weniger gut auf Simsala. Genesung geht noch, aber seine Verteidigung ist so schlecht, dass man lieber full power gehen sollte. Ein gutes Simsala Set für Gen 3 war glaube ich die drei Elementschläge und Psychokinese. Später wurden die schläge physisch, weshalb man Spukball, Fokusstoß und Energieball spielen musste. Man konnte eine der Attacken dort auch gegen Kraftreserve eintauschen.

1
@Sunaki

Ein weiterer Grund warum ich immer 4 Attacken zum angreifen genommen habe war, weil ein Pokémon leider nur 4 Attacken erlernen kann und dann war dann kein Platz mehr z.B. für Schwerttanz oder diese eine Stahltattacke die wie Härtner funktioniert (sie hieß glaube Eisenabwehr).

0
@Crystalrose

Attacken wie Eisenabwehr werden eh kaum gespielt. Aber dafür haben wir Teamwork. Als normaler Storyspieler kämpft man normalerweise gegen NPCs die deutlich schwächer sind als man selbst, also möchte man so viel effektiv treffen wie möglich und langweilt sich, wenn man defensive Strategien gegen schwache Pokemon einsetzen muss. Hier hingegen ist das Austauschen der Pokemon viel wichtiger. Was der eine nicht schafft, schafft der andere. Es gibt Zweierteams die sich oft ergänzen und ihre Schwächen absorbieren. Man darf auch nicht vergessen, was eine Attacke einem bringen soll.

Eine zusätzliche Attacke gegen ein Pokemon, das man auch anders killen kann, oder das schneller ist und einen sowieso besiegen könnte, ohne dass man zum Angreifen kommen kann, ist vergeudet. Habe mal Donphan mit Samenbombe getestet, weil noch eine Attacke übrig war, aber dann gemerkt, dass ich schon genug Pokemon hatte, die mit den Pokemon fertig wurden, die man mit Samenbombe klein bekommt, weshalb die Attacke nie zum Einsatz kam.

1
@Sunaki

(Seufz) Ich war heute bei Gamestop und wollte mir alle Editionen für den DS und den 3DS als gebrauchte Spiele kaufen, aber der Preis insgesamt war mir dann doch zu viel. Ich hätte nämlich ca. 330 bis 350 Euro zahlen müssen.

Ich werde dann wohl doch keine 800+ Pokémon mehr fangen oder trainieren können und nur noch in Erinnerungen von damals schwelgen können.

0
@Crystalrose

e-Bay kleinanzeigen hat ein paar ganz gute Angebote. Hab ein DS Spiel für etwa 15 Euro bekommen.

1
@Sunaki

Ich bestelle mir nie etwas über das Internet, weil ich es nicht mag wenn sich zu viele Daten von mir im "w.w.w." befinden.

0

In den ganzen neueren Spielen gibt es eigentlich eine Möglichkeit das ingame nachzuschauen. Welche Edition spielst du denn?

Lg Tobi

Ich habe vor alle Pokémon-Editionen zu spielen die es im Nintendo E-Shop zu kaufen gibt.

Also auch die älteren Spiele.

0
@Crystalrose

Weshalb willst du denn in den alten Editionen DV-Pokemon züchten? Onlinekämpf bei den alten Editionen sind rar und früher war das mit dem "competetive" sowieso so eine Sache. Für die Story alleine reichen random-Dv-Pokemon vollkommen aus.

Wenn ich Competetive-Pokemon züchten würde, dann auf den neuen Gens (ab oras imo)

1
@lasttobi12

Ich habe vor ein paar Jahren mit Pokémon aufgehört und ich hatte deswegen auch alle meine Pokémon-Spiele einst verkauft.

Ich muss daher wieder ganz von vorne anfangen. Mir geht es bei dem Züchten nicht wirklich um Online-Kämpfe sondern um allgemein gute Pokémon zu haben.

Je nach Edition scheint es aber auch unterschiedliche TMs zu geben und wenn ich nun über die Pokémon Bank ein paar Editionen auslassen würde, dann verpasse ich vielleicht ein paar gute TMs die es in den neueren Editionen gar nicht mehr gibt.

0

Was möchtest Du wissen?