Podiumsdiskussion Schule hart gönnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Thema verstehe ich nicht ganz.

Bei einer Podiumsdiskusion werden i.d.R. mehrere Gruppen gebildet die jeweils eine verschiedende Sichtweise zu dem Thema haben. Innerhalb der Gruppe sucht man Argumente zu der eigenen Sichtweise.

Anschließend wählt die Gruppe meist 1-2 Leute aus, welche für die Gruppe den Standpunkt in der eigentlichen Podiumsdiskusion vertreten.

Während der eigentlichen Podiumsdikusion diskutieren also die Vertreter der verschiedenden Sichtweisen über das Thema und suchen Lösungsansätze.

Wenn du dich darauf spezifisch vorbereiten möchtest, kannst du dies tun in dem du dich bereits im vorhinein mit Argumenten zu dem Thema befasst. Solltet ihr bereits eingeteilt haben wer welche Meinung vertritt, oder ihr euch dies aussuchen dürft, kannst du auch gezielt nach Argumenten zu deinem Standpunkt suchen.

In der Diskusion muss man dann überlegen wann man welches Argument einbringt. Das Argument was deiner Meinung nach am stärksten ist, würde ich als letztes erwähnen, da es dann am besten im Gedächtnis bleibt.

Manchmal kann es jedoch auch sein, dass man ein gutes Argument erwähnen möchte, aber es im Gesprächsverlauf nirgenswo passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?