Podest selber bauen aber wie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde einen sehr stabilen Rahmen aus Kanthölzern (die gibts auch in Rechteckig) bauen und so eine Art Gitter aus weiteren Balken da reinspaxen - alle sollten sowohl oben aus auch unten aufliegen um das Gewicht besser aufzunehmen.
Oben drüber Spanplatten oder diese Teile die aussehen wie gepresste Höbelspäne und da drüber als Verkleidung den endgültigen Belag. In dem Hohlraum kannst du auch die ganzen Kabel versenken falls du Lampen oder Steckdosen ins Podest bauen willst.
Wie breit die Spalten zwischen den tragenden Balken sein müssen kann ich nicht sagen, ich würd Pi mal Daumen so alle 50 cm einen kräftigen Balken legen und 2 (in Stücke gesägt natürlich) quer durch in die Zwischenräume schrauben. Immer schön mit Winkeln festmachen damit nix verrutscht.
Mag sein das ich total unprofessionellen Mist schreib, Entschuldigung an alle Profis aber bisher haben alle meine Konstruktionen gehalten ;)

Am besten dur besorgst dir Europaletten (schau mal im www, kann man einfach kaufen) Die Abmessung ist Maßen L120cm × B80cm × H14,4cm. Die Dinger kannst du solide übereinander Stapeln, dann zusammenschrauben und dann nach Wunsch verkleiden.

Bei den Maßen kommt mir eine Idee: Sofern die Maße ein bisschen flexibel sind könntest du da wo das Kopfende hin soll 2 Paletten längst nebeneinanderlegen, unten davor 2 quer. der kleine Spalt in der Mitte macht nichts sofern du da eventuell noch 1 Balken reinpackst. Da drüber wieder Spanplatte oder ähnliches und den Belag. Billiger als mei erster Gedanke ist das in jedem Fall, ich plünder noch immer Restbestände meines Vaters also vergess ich was Kanthölzer kosten schäm

0

Da würden sich Europaletten anbieten, für die unterkonstruktion. Die musst du dann nur noch beplanken und verkleiden. Und schon steht dein Podest ;-)

meinst du/sie das europaletten stabiel genug sind ich dachte ich brauche 4 kant hölzer, die ich noch zuschneiden muss, denn die europaletten sind doch eigendlich genormt und passt das dann mit meiner individuellen größe???? weil ne europalette zuschneiden klingt schwierig, wenn nicht sogar unmöglich

0
@Bongo1709

Ich wollte ursprünglich einen eigenen Vorschlag unterbreiten, aber die Idee mit den Paletten - sofern du die GÜNSTIG bekommen kannst, ist bestechend: Sie sollen ja nur als Unterkonstruktion dienen. Die legst du aus, SEHR akkurat!!, dann beplankst du sie außen herum (vorher kleine Zeichnung machen, welche Platten wie lang sein müssen!) und abschließend legst die Planken oben drauf. Da kann ja ruhig ein Zwischenraum von ca. 20 - 30 cm zwischen den Paletten bestehen bleiben. Wenn du mit OSB-Platten arbeitest, nimm ca. 18 mm dicke, dann passiert da nix mehr mit. Viel Erfolg!!

0

Was möchtest Du wissen?