Pochende Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Fieber, Halsschmerzen, was hilft?

2 Antworten

Hallo!

Es ist wahrscheinlich eine Erkältung. Ich würde gegen die Halsschmerzen vielleicht rezeptfreie Halsschmerztabletten nehmen und viel Tee trinken. Ansonsten einfach mal abwarten und dir Ruhe gönnen!

Wenn deine Beschwerden im Verlauf der nächsten Woche nicht besser werden, einfach mal zum Arzt schauen. Aber das wichtigste ist dir keine Sorgen zu machen ;)

Was sich nicht gut anhört , dass du Nackenschmerzen hast oder kann das vom Training kommen? Es gibt einen ärztlichen Wochenenddienst den würde ich anrufen oder gleich ins Krankenhaus

Ich glaub eher nicht das es von Training ist, war eher Ausdauer Training nicht hauptsächlich Kraft :) aber ja, ich warte mal ab wie es morgen ist, danke! 

0

Ist das normal oder entzündet?

Hallo Community! Seit 3 Wochen zirka hab ich Schnupfen und seit 2 Tagen bin ich krank, also habe etwas Fieber, Kopfschmerzen (vorallem wenn ich aufstehe oder mich aufrichte), Halsschmerzen und etwas Husten. Ich denke auch, dass mein Hals etwas rot ist und nachdem ich mich damit nicht so gut auskenne wollte ich euch fragen. Vl kennt sich ja wer aus. Ist das entzündet? Und könnte ich vl eine Nebenhölenentzündung haben? Danke für eure Hilfe! LG

...zur Frage

nackenschmerzen und druck im ohr

Hallo, habe Nackenschmerzen und zudem druck im linken Ohr, also mein Ohr fühlt sich ''zu'' an - aber schmerzt nicht... und ein wenig Kopfschmerzen habe ich auch... gestern taten mir die Augen weh... ich hab keine roten Augen bzw. die Augen tränen oder brennen nicht, habe auch kein Schnupfen oder Halsschmerzen und auch kein Fieber... was kann das sein?

...zur Frage

Wieso steigt mein Fieber?

Hallo, seit Mittwoch habe ich Halsschmerzen Kopfschmerzen Gliederschmerzen und etwas Fieber. Zuerst hatte ich nur erhöhte Temperatur dann ist es am selben Tag auf 38,5 angestiegen. Mir ging es nachdem ich eine Aspirin brause Tablette genommen habe erst besser also es war alles fast weg außer das mir immernoch kalt war. Dann Donnerstag morgen hab ich wieder gemessen da stand 37,8 was ja erhöhte Temperatur ist. Am Tag ist es wieder gestiegen bis 38,4. Ist ja auch normal das es tagsüber immer steigt und morgens erst weniger ist. Jetzt ist Freitag Nacht und mein Fieber ist bei 39 also es steigt anstatt das es sinkt. Jetzt habe ich Angst das es was schlimmes ist. Ich war auch schon beim arzt der meint ich habe eine Entzündung im Hals und einen viralen grippalen Infekt. Ist das normal das das nachts steigt?

würde mich freuen wenn ich schnell eine Antwort bekomme..

...zur Frage

Habe ich eine Mittelohrentzündung? Oder was habe ich?

Hallo! Gestern abend hatte ich 39,2° Fieber und als ich aufstehen wollte, hatte ich das Gefühl, dass die Erdanziehungskraft total stark war. Außerdem hatte ich Hals und Kopfschmerzen mit übelkeit. Musste mich zum Glück nicht übergeben. Heute habe ich kein Fieber mehr, nur noch Halsschmerzen und ich höre alles dumpfer. Sind das anzeichen für eine Mittelohrentzündung?

...zur Frage

Kopfschmerzen Fieber was ist es?

Ich habe jtz seit 4 Tagen Kopfschmerzen, Fieber, Schnupfen und Husten. Am meisten spüre ich starke Kopfschmerzen, so dass nichtmal eine Tablette hilft. Sie fangen direkt nach dem aufwachen an und gehen bist abends wenn ich schlafen gehe. Was könnte es sein hat jmd vllt eine Ahnung ?

...zur Frage

Sollte ich zu Hause bleiben oder doch lieber zur Schule gehen?

Gestern hatte ich 40,7° Fieber. Ich hatte noch Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Gelenk-/Gliederschmerzen und Schwindel.

Als ich jetzt gerade aufgestanden bin, hatte ich stärkere Halsschmerzen, stärkere Kopfschmerzen und mehr Schwindel. Was ich aber nicht hatte war Fieber. Ich bin jetzt bei um die 37°.

Wird es besser, oder sollte ich zu Hause bleiben, weil es sich verschlimmern könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?