Pochen am Arm nach biss?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird zwar von vielen nicht für möglich gehalten, aber der Mensch kann bis zu 500 Newton fest zubeißen. Das entspricht 500 Kilo !

ich denke nicht, dass du so feste zugebissen hast, dennoch kann man selbst schlecht einschätzen wie fest oder wie stark man zubeißt. Das knacken ist entstanden, weil du beim Beisen einige Hautzellen zerstört hast.

Aber wie einige schon erwähnt haben kann ich solch eine Wunde auch enzünden. Sie sollte daher lieber einen Arzt aufsuchen.

Das wird aber problematisch den Fall dem Arzt zu schildern, denn der hält euch für komplett bekloppt.

Ich hab nicht durchgebissen, Es blutet nicht. Es ist leicht gerötet und verbunden mit schmerzen. (Schmerzen kommen dann wieder auf die Empfindlichkeit der Person an)

0

Menschenbisse sind sehr gefährlich und enden nicht selten tödlich. Der Grund sind die Bakterien an den Zähnen, gegen die ein gebissener Mensch keine Abwehrstoffe hat. 

Geh bitte schnellstens zum Arzt oder sogar in die Notaufnahme im Krankenhaus. Es ist wirklich nicht zu spaßen mit dieser Verletzung!

Und beiße nie wieder so fest. Alles Gute für die Freundin.

Ich hab nicht durchgebissen, Es blutet nicht. Es ist leicht gerötet und verbunden mit schmerzen. (Schmerzen kommen dann wieder auf die Empfindlichkeit der Person an)

0

Liebe JaySam,

der Biss eines Menschen gilt als einer der gefährlichsten Bisse überhaupt. Dies kommt daher, dass Menschen Allesesser sind und generell viele Bakterien in ihrem Mund haben. Durch Menschenbisse kannst du sogar Tetanus bekommen, da die Mundflora sehr "dreckig" ist. Geh eindeutig zum Arzt.

LG,

Ich

Zecke am Arm - Schwellung und 'schwerer Arm'. Kennt sich jemand damit aus?

Vor 3 Tagen hat mich eine Zecke in den Unterarm gebissen. Nun ist die Stelle leicht angeschwollen (wie ein Mückenstich) aber nicht gerötet. Was mich eher beunruhigt ist, dass sich mein Arm seither etwas schwer anfühlt und ich einen leichten Schmerz empfinde wenn ich etwas hochhebe oder mit der Hand etwas festhalte. (Der Schmerz ist zu vergleichen mit leichtem Muskelkater)

Kennt sich jemand damit aus oder hatte das auch schon?

...zur Frage

Kribbeln und pochen im Finger normal?

Mir wurde gestern ein Schnitt vom Chirurgen in den Finger gemacht um diesen wegen einem Panaritium zu säubern. Heute bei der Nachkontrolle war alles sauber, keine Beschwerden. Nun tut er Finger auch night weh, jedoch kribbelt es an der Kuppe (nähe Schnitt) und pocht leicht. Ist das normal oder entzündet sich der Finger auf ein neues? LG

pochen / pulsieren

...zur Frage

Nach selbstverletzung pochen..

Hallo,

gerade eben hat mir eine Freundin total aufgelöst angerufen und gesagt das es ihr schlecht ging und sie sich dann geritzt hat und jetzt ihr ganzer Arm pocht. Sie hat es schon oft gemacht und das ist jetzt zum ersten mal so. Ist es schlimm? Sollte sie zu einem Arzt oder ist das pochen normal?

...zur Frage

Bizeps kaum noch anspannbar nach Training, Angst vor Bizepssehnenriss?

Hey,

ich war vorhin trainieren und hab am Ende Bizeps Curls gemacht (3x 6), beim Curlen war alles in Ordnung, keine Schmerzen, nichts. Nun gehts mir zwar immer noch gut, aber ich kann meinen Bizeps nicht mehr wirklich ansteuern. Ich kann ihn leicht anspannen, er kommt etwas in Form, aber ist eher weich und hängt auch irgendwie etwas nach Innen. (Auf beiden Seiten) Ich bin kein Profi, aber trainiere schon gut 6 Monate.

Ist das normal? Ich habe keinerlei Schmerzen und kann auch Dinge normal heben.

Danke

...zur Frage

Komisches pochen nach Befriedigung?

Also kurz gesagt ich Rubel an meinem Kitzler (etwas hart) habe mega das geile Gefühle kurz vorm Orgasmus und dann pocht es im intim Bereich Becken Habe es auch sanft probiert leicht rubbeln oder Fingern hat den aber nicht zur kleinsten Erregung geführt

  1. Frage wieso kommt so ein unangenehmes pochen
  2. Frage wie kann ich anders zum Orgasmus kommen bei SB
...zur Frage

Arm oft ausgekugelt?

Hab mein Arm jetzt 4-5 mal ausgekugelt. Beim ersten mal hat es ein Monat gedauert, bis ich mein Arm wieder "normal" bewegen konnte. beim 2 mal hat es 2-3 Wochen gedauert, beim 3 mal 2 wochen usw. Mittlerweile bin ich bei ner halben Hand voll Tagen und meine Schulter ist einfach unangenehm. Das spür ich quasi, das ich mein Arm schon oft in in diese Extremsituation gebracht hab. Nun ist meine erste Frage, kann es daran liegen, das ich praktisch bei der Hälfte der Fällle selbst mein Arm wieder eingerenkt habe? Zwischen Frau und Sport würde ich wahrscheinlich Sport wählen und ich fang mit dem Sport schon an, bevor dieser Heilungsprozess überhaupt abgeschlossen ist. Der Arzt hat mir schon gesagt, dass das so schnell operiert werden soll wie möglich. Hab aber im Ausland gelebt für ne Zeit. Hab dementsprechend keine Versicherung. Das heisst, die Operation müsste ich mir überlegen selbst zuzahlen. Bzw. ich müsste meine Versicherung selbst zahlen, da ich nicht vom Amt lebe aber auch arbeitslos bin. Allerdings bin ich jetzt bei einer Stelle angenommen worden fange am 03.04. an sollte ich nicht einfach abwarten, bis ich dann automatisch versichert bin oder kann es sein, das sich das negativ auf auf mein Arbeitsgeber oder halt sonst wen auswirkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?