Poblem mit latein vokabel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

latein vokabel sind echt doof! bin selber gerade am kernen aber sie wollen einfach nicht in meinen kopf hinein :/ bei punire gibt es leider gar keine eselsbrücke oder so aber vielleucht kannst du es dir vom französischen her (punir) ableiten oder irgendeinen zusammenhang mit dem lateinischen wort poena (strafe) herstellen

Sei froh, dass du diese Vokabeln hast!!! Wir haben jetzt Deponentien (4.Jahr Latein) Die Formen stehen im Passiv, werden aber im Aktiv uebersetzt. Sinnlos, stimmts?! Ja, und sowas kann man sich nicht merken. Naja, du musst einfach oft genug sowas angucken. Da ich noch nie richtig Vokabeln gelernt habe -ich musste sie nur immer einmal angucken, kann ich das jetzt nicht so nachvollziehen. Einfach oft genug durchlesen.

Sinnlos ist das keineswegs. Ursprünglich waren es passive Formen, die dann im Verständnis aktiviert wurden. Das haben wir im Deutschen auch. Du merkst es nur nicht, weil du es gewöhnt bist.

Das Wort scheinen (lat. videri, ein Deponens) wird bei uns auch aktivisch gebraucht, obwohl es das nicht ist. Denn wie im Lateinischen steckt dahinter, dass scheinen etwas ist, das von manchen Menschen so gesehen wird. Nichts anderes ist der Ursprung von videri, nämlich videre = sehen.

Der Mond scheint am Himmel zu stehen. (Sein Mondschein ist eine völlig andere Verbform.)
Der Mond wird von uns als am Himmel stehend gesehen.


Für Deponentien gibt es ebensoviele Eselsbrücken wie für andere Verben.

0

Was möchtest Du wissen?