Wie sollte ich einen pneumatisch angetriebenen Frontlader bauen?

3 Antworten

nimm lieber hydraulik,lässt sich besser steuern wie luft.du kannst genauso eine hydraulikpumpe antreiben anstelle des kompressors

Des weiterem kann ne hydraulik stufenlos ausfahren ohne probleme; is nei pneumatischen Zylindern eher schwieriger.

http://www.pneumatik-druckluft.com/Zylinder_doppeltwirkend_v.htm

5.2 Geschwindigkeitssteuerung an doppeltwirkenden Zylindern

Die Steuerungsmöglichkeiten unterscheiden sich im Prinzip nicht von denen für einfachwirkende Zylinder. Der Unterschied besteht nur darin, daß bei den doppeltwirkenden Zylindern zwei Arbeitsräume zur Verfügung stehen.

a) mit 4/2 - Wegeventilen durch Abluftdrosselung

Bild 5.5 Abluftdrosselung bei doppeltwirkenden Zylindern

Man wendet Drosselrückschlagventile an , die separat für Vorlauf und Rücklauf einstellbar sind. Die Geschwindigkeit kann lastunabhängig reguliert werden, es kommt jedoch beim Anfahren zu einem Ruck, der durch den Kräfteausgleich beendet wird.

0
@newcomer

du brauchst im Prinzip einen doppelwirkenden Zylinder neben entsprechenden Handventilen. Dazu muß noch mit 2 Drosselventilen die Rückluft begrenzt werden sonst baut sich im Zylinder erst Luftdruck auf bis er ungebremst hochschnellt. Noch schlimmer würde er beim Ablassen regelrecht niederknallen. Erst mit gesteuerter Dämpfung über die Luft was noch im Zylinder der Rückführung ist lässt sich Geschwindigkeit einstellen

0

Was möchtest Du wissen?