Plural von Dummy, Parry u.a.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=spelling&input=party

Das ist mir neu, werde aber weiterhin bei ...ies bleiben.

0

In beiden genannten Fällen wird der Plural mit "ie" gebildet - gewisse Wörter kann man der neuen Rechtschreibung zufolge jedoch als "eingedeutscht" verstehen und darf daher auch einfach das im Deutschen übliche Plural-S anhängen (z.B. "Babys", auch wenn's meiner Meinung nach merkwürdig aussieht).

Falsch. Hast Du mal in den Duden geguckt, bevor Du hier so eine Behauptung reinschreibst?! - Geht auch online: http://www.duden.de

0

Fabienne ist zu danken, dass wieder einmal der häufig anzutreffende Unsinn des falsch verwendeten Saxon Genetiv in Erinnerung gebracht wurde. Im Übrigen weicht die Meinung des Duden, nämlich eine Pluralbildung sei durch das einfache Anhängen von -s möglich , von der Regel eines korrekt geschriebenen British English ab.

Wir sind hier nicht bei "korrekt geschriebenem British English", sondern in Deutschland, und ganz konkret bei eingedeutschten Wörtern. Somit: Thema verfehlt. Sechs. Setzen.

0

Englisches Wort und somit nimmt man auch die englische Plural-Form.

Falsch. Duden gucken.

0

Bei anglizismen (englische Wörter) wird aus dem -y im Plural ein -ies.

Falsch. Duden gucken.

0

Neuerdings bleibt das Y stehen. Tut mir in der Seele weh, so etwas Geschriebenes lesen zu müssen, aber Herr Duden hat so entschieden.

Ich bleibe jedoch bei der 'korrekten' englischen Form. Bin halt ein Sturkopf in solchen Dingen ;)

ich würde auf Party´s gehen und mehrere Dummy´s kaufen!

Nee, das ist ganz falsch.

0

Bitte - niemals so einen Apostroph benutzen:-)

0

Autsch. Und ich würde für jeden falsch gesetzen Apostroph (also einen so genannten Katastroph) einen Euro in Rechnung stellen. Da wäre ich ganz schnell reicht. Der Apostroph steht NUR (und ausschließlich dann), wenn wenn andernfalls der Genitiv nicht erkennbar ist:

Der Rucksack von Tim ist kaputt -> Tims Rucksack ist kaputt. Der Rucksack von Andreas ist kaputt -> Andreas' Rucksack ist kaputt.

Und überhaupt wird der Apostroph gesetzt, weil er ein Genitiv-s ERSETZT. Andreas's wäre zum Beispiel falsch.

0

Letzteres. "Dummies" ist richtig. Nur mit Plural-s wäre es falsch.

Nochwas vergessen: Lt. Duden ist Dummys auch richtig. Da ich mich aber viel mit der englischen Sprache befasse, ignoriere ich diese Schreibweise, wie so einiges, was mir der Duden seit 2005 möglich macht - im Speziellen aber nur, wenn es sich um Wörter aus einer anderen Sprache handelt.

0
@teardrop1109

Beides falsch. Laut Duden ist aussschließlich Dummys richtig.

Einfach mal nachgucken. Gehr auch online: http://www.duden.de.

Aber (wir sind alt genug) - wenn es um "Rechtschreibung für Dummies" geht oder so, diese Bücher werden immer noch mit dem -ies als Pluralendung verlegt.

Von Dummies (im Sinne von - "Du bist ja ein Dummie") ist im Duden nicht die Rede.

0

Theoretisch wäre beides möglich, allerdings würde ich in der deutschen Sprache keine englische Grammatik verwenden. Deswegen hänge ich nur ein Plural-S dran:

.

Whisky -> Whiskys

Baby -> Babys

Party -> Partys

Hobby -> Hobbys

Lady -> Ladys


Genauso wende ich auch bei italienischen Vokabeln keine italienische Orthographie an:

.

Pesto -> Pestos

Pizza -> Pizzas

Cappuccino -> Cappuccinos

Espresso -> Espressos

Paparazzo -> Paparazzos

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,250522,00.html

:-)

0

Naja, Espresso ist ja ohnehin kein Italienisches Wort.

0

Danke an alle, so sehe ich das auch. Auslöser fur meine Frage war das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Crashtest-Dummy

Da packt mich das Grauen:-)

0

letzteres. aber du kannst auch in den duden schauen

die Endung "ies" ist korrekt

Was möchtest Du wissen?