Plural der Abkürzung für Windenergieanlage WEA

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Pluralendung sollte immer verwendet werden, wenn eine Verwechslung mit dem Singular möglich ist ("Er brachte die AGs aus den roten Zahlen."), also insbesondere bei femininen Nomen; sonst ist eine Pluralendung mögich ("die LKWs"), aber nicht notwendig ("die LKW").

Die Pluralendung hängt davon ab, ob die Abkürzung nur geschrieben oder auch gesprochen wird: Wird die Abkürzung auch gesprochen, so ist die Pluralendung "-s" ("die LKWs"), auch wenn die Vollform eine andere Pluralendung hat ("die AGs", aber "die Aktiengesellschaften"). Wird die Abkürzung nur geschrieben, so wird die Pluralendung der Vollform verwendet ("die RAe" für "die Rechsanwälte").

Je nachdem, ob die Abkürzung gesprochen werden soll oder nicht, solltest du also "die WEAs" oder "die WEAn" schreiben. Die Verwendung des Apostrophs ist in beiden Fällen falsch. Die Alternative, keine Abkürzung zu verwenden, hast du natürlich auch.

Schreib es entweder aus oder lass WEA stehen. Das A am Ende der Abkürzung kann ja sowohl für Anlage, als auch für Anlagen stehen. Das geht ja aus der Abkürzung nicht hervor sondern es erschließt sich beim lesen aus dem Kontext, dass hier Plural stehen muss.

jepp, das kannst du so lassen, die mehrzahl von LKW ist ja auch LKW. ein s mit apostroph anzuhängen ist völlig falsch!! das nennt man dann deppenapostroph

Was möchtest Du wissen?