Plötzliches Herzrasen, Panik & Schweissausbruch mit 23?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, "flo166"! Wenn ich diese kurze Krankengeschichte lese, dann fällt mir in erster Linie auf, dass du, obwohl du noch Antibiotika nimmst und Husten hast, trotzdem ins Büro gehst und arbeitest, anstatt dich solange von der Arbeit fernzuhalten, bis du wieder halbwegs gesund bist. Du würdest unbedingt Ruhe brauchen und keinerlei geistigen Anstrengungen. Dass sich das Ganze nun auch auf die Nerven auswirkt und womöglich in Panikattacken äußerst, ist kein Wunder. An deiner Stelle hätte ich mich sofort in die Ambulanz eines Krankenhauses begeben. Denn diese von dir beschriebenen Anzeichen klingen ziemlich ähnlich wie bei einem richtigen Herzinfarkt: Schmerzende Ausstrahlung in den linken Oberarm usw... Das dürfte wohl ein echter "Rückschlag" sein, wie man den neuerlichen und noch schwereren Ausbruch einer Krankheit nennt, wenn man die ursprüngliche Erkrankung nicht gar so tragisch genommen hat. Schweißausbrüche kommen auch nicht von ungefähr. Ohne ärztliche Aufsicht und ohne richtige Diagnose würde ich kein Auge zutun. Da wäre mir die ganze Entwicklung der Krankheit viel zu gefährlich. Vorbeugen ist besser als heilen!

ich tippe auf stresssymptome. das scheint ein körperliches zeiche für psychischen druck zu sein. wenn es eine einmalige sache war (liest sich aber nicht so), könntetst du einfach mal ein wenig ausruhe und entspannen. ansonsten geh zum arzt, evtl eine gesprächstherapie zum druckabbau

Achtung, Deine Uhr am arm, oder Dein Handy in der Tasche können Ursache davon sien. Oder auch nur der Aufenthalt in der Nähe von Lampen und / oder Elektrogeräten. Was ist zu tun? Uhren und Befinden sind bezüglich Einflüsse auf unseren Körper gut zu beobachten. Darum
Armbanduhren an den anderen Arm periodisch wechseln. Schmuck kann als Empfänger von Strahlen wirken, je nach Wellenlänge kann eine metallenes Armband aber auch eine Halskette, zum Beispiel einen Strom entwickeln oder auch sich mit umgebenden elektrischen Feldern laufladen und so die Hautrezeptoren, die Nervenbahnen beeinflussen. Schmuck bei Beschwerden einmal weglassen (meist sind wir auch ohne Schmuck schon schön....)

Was möchtest Du wissen?